Absolvent*innenportraits in den Salzburger Uni-Nachrichten 2017:


Botschafter Mag. Peter Launsky-Tieffenthal
Der Spitzendiplomat war in Washington, Los Angeles, Indien und Saudi-Arabien tätig und leitete als ranghöchster Österreicher bei der UNO in NewYork die Presseabteilung der Vereinten Nationen mit 700 Mitarbeitern. Nach Wien zurückgekehrt, übernahm er 2015 die Sektion für Entwicklungszusammenarbeit im Außenministerium.
Launsky-Tieffenthal_Peter_März2017

Mag. Franziska-Maria Lettowsky, Leiterin Archiv der Salzburger Festspiele
Die Musikwissenschafterin verwaltet die wertvollsten Dokumente aus bald 100 Jahren Festspielgeschichte. Auch Angehörige der Universität Salzburg gehören zu den Nutzern des Festspielarchivs. Aus einer Zusammenarbeit mit der Abteilung Kunstgeschicht enstand der Artbook-Band „Das Große Festspielhaus“ (2017).
Lettowsky-Franziska-Juni2017

Dipl.Ing. Dorly Holzer Harringer, Almendo Technologies GmbH
Die Informatikerin hat im Bankwesen und bei Skidata Karriere gemacht und ist Mutter und Unternehmerin. Der Universität Salzburg ist sie als Beirat der ditact, einem Informatik-Kursprogramm von Frauen für Frauen, und als Mitglied des Alumni Clubs verbunden geblieben.
Holzer-Harringer-Dorly-Oktober2017

MMMag. Dr. Roland Kerschbaum, Diözesankonservator
Roland Kerschbaumhat an der UniversitätSalzburg Theologie, Kunstgeschichteund Geschichte studiert. Als Diözesankonservator ist der Pfarrar von Elsebethen für sakrale Kunst in der Erzdiözese Salzburg verantwortlich. 
Kerschbaum_Dez_2017