Geboren 1986 in Tbilisi, Georgien.

Akademischer Werdegang:
Studium der Philology, Bibelwissenschaften, Textologie; Georgische Kodikologie und Paläographie
BA – Georgische Philologie (Tbilisi 2008)
MA – Mittelalterliche Ostchristliche Philologie (Tbilisi 2010)
PhD – Georgische Bibel (Tbilisi 2019)

2011- Georgisches Nationales Handschriftenzentrum, Institut für Kodikologie und Textwissenschaften, Wissenschaftlerin
2019-2022 Universität Salzburg, Fachbereich Bibelwissenschaft und Kirchengeschichte, “Die Tochterübersetzungen des Esterbuches”, FWF Postdoktorandenstelle

Arbeitsschwerpunkte:
Textgeschichte der Septuaginta, Tochterübersetzungen der Septuaginta, Übersetzungstechnik, Georgische Sprache und Literatur, Altgeorgisch, Geschichte der georgischen Literatursprache, Textologie und Redaktionstechnik, Georgische Kodikologie und Paläographie.

Curriculum Vitae