ANRECHNUNG & ZERTIFIKAT

 

So funktioniert die Anrechnung

Die Anrechnung der absolvierten Lehrveranstaltungen einer Studienergänzung kann – abhängig vom jeweiligen Curriculum – im Rahmen der freien Wahlfächer erfolgen. Da aber nicht  in allen Studienrichtungen freie Wahlfächer vorgesehen sind bzw. in entsprechendem Ausmaß gegeben sind, kann es sein, dass für die Absolvierung einer Studienergänzung Zusatzleistungen außerhalb der Curricula nötig sind, die nicht im vollen Umfang im Abschlusszeugnis abgebildet werden können.

Eine Ausweisung/ Eintragung von Wahlfachmodulen (12 ECTS), Studienergänzungen (24 ECTS) und -schwerpunkten (36 ECTS) im Bachelor-, Master- oder Diplomprüfungszeugnis ist in den meisten Studienrichtungen möglich (Benennung der freien Wahlfächer bei innerem fachlichen Zusammenhang). Konkrete Bestimmungen dazu finden Sie im Curriculum Ihres Studiums unter dem Punkt „Freie Wahlfächer“  bzw. sollte im Vorfeld ggf. das Einvernehmen mit dem/der Curricularkommissionsvorsitzenden der eigenen Studienrichtung hergestellt werden. Das PLUS Career und Startup Center kann dazu keine Auskunft geben.

 

So kommst du zu deinem Zertifikat

Da Studienergänzungen und Studienschwerpunkte auch außerhalb der freien Wahlfächer absolviert werden können, werden Abschlüsse mit einem Zertifikat der PLUS bestätigt. Diese Zertifikate können für Basismodule, Studienergänzungen und Studienschwerpunkte ausgestellt werden.

Sende uns deine Prüfungszeugnisse der absolvierten Lehrveranstaltungen und den ausgefüllten Prüfungspass per Mail an . Nach der Überprüfung der korrekten Zuordnung übermitteln wir den Prüfungspass an das ZFL – Flexibles Lernen, wo im Auftrag des Vizerektors für Lehre und Studium die Zertifikate ausgestellt werden. Bitte teile uns mit, ob du dein Zertifikat bei uns in der Science City abholst oder postalisch erhalten möchtest.
Zertifkate sind VOR dem Studienabschluss zu beantragen. Eine nachträgliche Ausstellung des Zertifikats ist nicht möglich.