Teilnahmebedingungen

 

VORAUSSETZUNG zur Teilnahme
Du befindest dich in einem aktiven Studium an der PLUS.
Die Anzahl an Kursplätzen ist begrenzt. Die Vergabe der Plätze erfolgt nach der Reihenfolge, in der Fixplätze vergeben werden können. Wir bitten unbedingt den Hinweis zur Überweisung / Bezahlung zu beachten.


ANMELDUNG zu Lehrveranstaltungen
Vom Anmeldebeginn (WiSe Mitte September/ SoSe Mitte Februar) bis zum Stichtag (WiSe 15.10./ SoSe 15.03.) ist die selbstständige Anmeldung über PLUSonline für Studierende der PLUS möglich. Durch die Anmeldung wird dein Platz vorerst reserviert und ist noch kein Fixplatz.


BEZAHLUNG

Um einen Fixplatz zu erhalten, ist die Überweisung der Kursgebühr per Online-Überweisung notwendig. Erst wenn wir deinen Zahlungseingang im SAP-Innenauftrag einsehen können, ist dein Kursplatz fixiert.
 warum Bezahlung?

Das PLUS Career & Startup Center behält sich vor, Kurse abzusagen, wenn die MindestteilnehmerInnenanzahl nicht erreicht wird. In diesem Fall werden bezahlte Gebühren natürlich zur Gänze refundiert.

 

ABMELDUNG von Lehrveranstaltungen
Vom Anmeldebeginn (WiSe Mitte September/ SoSe Mitte Februar) bis zum 15. Oktober (WiSe) bzw. 15. März (SoSe) können Sie sich selbst über PLUSonline wieder abmelden und bekommen (sofern Sie die Kursgebühr bereits überwiesen haben) den vollen Betrag rückerstattet.
Für Abmeldungen zu einem späteren Zeitpunkt (ab dem 15. Oktober bzw. 15. März) schreiben Sie dafür bitte eine E-Mail an . Es erfolgt keine Rückerstattung der Kursgebühren und Sie können sich die Gebühr nicht für einen anderen Kurs gutschreiben lassen.

ANWESENHEITSPFLICHT
Die Lehrveranstaltungen des PLUS Career & Startup Centers haben immanenten Prüfungscharakter. Gemäß §19(5) der Satzung der Universität Salzburg ist eine Anmeldung nach der zweiten Lehrveranstaltungswoche verbindlich. Es ist (ab dem Zeitpunkt der Anmeldung) eine Anwesenheit von 80% in der Lehrveranstaltung erforderlich, da die Beurteilung aufgrund regelmäßiger schriftlicher und mündlicher Beiträge erfolgt, nicht aufgrund einer einzelnen Prüfung am Ende.
Ab der dritten Lehrveranstaltungswoche/ bei Blocklehrveranstaltungen nach dem ersten Präsenztermin gilt das Fernbleiben ohne wichtigen Grund als Prüfungsabbruch, die Lehrveranstaltung wird daher negativ beurteilt. So ist es beispielsweise bei 2-tägigen Blockveranstaltungen nicht ausreichend, nur einen der beiden Tage anwesend zu sein.

ZEUGNISSE UND BESTÄTIGUNGEN
Für Lehrveranstaltungen werden die Bewertungen („Erfolgreich teilgenommen“ oder „Nicht erfolgreich teilgenommen“) vergeben und ein Zeugnis ausgestellt. Dieses Zeugnis wird über PLUSonline erstellt und kann über die eigene Visitenkarte ausgedruckt werden. Für Studierende der PLUS gilt die Satzung der Universität Salzburg mit den Regelungen für prüfungsimmanente Lehrveranstaltungen (S. 6-8):http://www.uni-salzburg.at/fileadmin/multimedia/Senat/documents/Satzung.pdf


ANRECHENBARKEIT

Die Anrechnung der absolvierten Lehrveranstaltungen einer Studienergänzung kann – abhängig vom jeweiligen Curriculum – im Rahmen der freien Wahlfächer erfolgen. Da aber nicht in allen Studienrichtungen freie Wahlfächer vorgesehen sind bzw. in entsprechendem Ausmaß gegeben sind, kann es sein, dass für die Absolvierung einer Studienergänzung Zusatzleistungen außerhalb der Curricula nötig sind, die nicht im vollen Umfang im Abschlusszeugnis abgebildet werden können (als Zertifikat schon).

Eine Ausweisung/Eintragung von Wahlfachmodulen (12 ECTS), Studienergänzungen (24 ECTS) und -schwerpunkten (36 ECTS) im Bachelor-, Master- oder Diplomprüfungszeugnis ist in den meisten Studienrichtungen möglich (Benennung der freien Wahlfächer bei innerem fachlichen Zusammenhang). Konkrete Bestimmungen dazu finden Sie im Curriculum Ihres Studiums unter dem Punkt „Freie Wahlfächer“  bzw. sollte im Vorfeld ggf. das Einvernehmen mit dem/der Curricularkommissionsvorsitzenden der eigenen Studienrichtung hergestellt werden. Das PLUS Career und Startup Center kann dazu keine Auskunft geben.