• Seit 2019
    Stv. Fachbereichsleiter des Fachbereichts Erziehungswissenschaft
  • Seit März 2017
    Inhaber der Universitätsprofessur „Bildungsforschung“ am  Fachbereich Erziehungswissenschaft der Paris-Lodron Universität Salzburg
  • Seit 2014
    Part time-Professor für Interkulturelle Pädagogik an der Democritus University of Thrace (GR)
  • 2013 – 2017
    Professor für Pädagogik mit Schwerpunkt Vergleichende Bildungsforschung an der Universität Augsburg
  • 2012 – 2013
    Gastprofessur (Lehrstuhl) für Pädagogik an der Universität Augsburg
  • 2011 – 2013
    Vertretungsprofessur (W3) für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Erziehung und Migration an der Johann Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt am Main
  • SoSe 2011
    Forschungsaufenthalt an der Universität Konstanz. Arbeitsbereich: Qualitative (rekonstruktive) und Quantitative Forschungsmethoden (Raschmodelle und Latent-Class-Analysis) (an der Professur für psychologische Methodenlehre und Statistik)
  • Oktober 2010
    Berufung auf eine Professur für Interkulturelle Pädagogik, Fachbereich Sprache, Philologie und Kultur der Schwarzmeerländer, Democritus University of Thrace (GR)
  • 2008 – 2010
    Wissenschaftliche Kooperation mit dem Zentrum Interkulturelle Bildung der Universität Patras und Durchführung netzgestützter Lehre im Rahmen weiterbildender Universitätslehrgänge (ULG) (WizIQ Education.online)
  • Oktober 2006
    Berufung auf eine Professurstelle (Lecturer) für Interkulturelle Erziehung, Erziehungswissenschaftliche Fakultät, Democritus University of Thrace (GR)
  • 2006
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt „Netzwerke zur Unterstützung von Jugendlichen im Übergang Schule – Beruf“, Universität Duisburg-Essen
  • 2004 – 2005
    Post-Doc im DFG-Graduiertenkolleg „Jugendhilfe im Wandel“ (sozialpädagogische Forschung) an den Universitäten Bielefeld und Dortmund; Standort Bielefeld (AG 8 Prof. Hans-Uwe Otto)
  • 2003 – 2004
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsprojekt „Migrantenjugendliche in Jugendwerkstätten“, Institut für Interkulturelle Bildung und Organisationsentwicklung, Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften (F01) – FH Köln
  • 2001 – 2003
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsprojekt „Jugendwerkstätten …“ des Ministeriums für Wissenschaft und Forschung/für Schule, Jugend und Kinder (NRW), Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften (F01) – Fachhochschule Köln
  • 2001 – 2017 
    Lehraufträge an den Universitäten: Köln (2001 – 2015), Siegen (WS 2003/04 – SoSe 2004), Osnabrück (WS 2004/05 – SoSe 2007), Hagen (SoSe 2005), Bielefeld (SoSe 2006), Ioannina (SoSe 2006), Patras (WS 2007/08), National Kapodistrian University of Athens (WS 2017/18), Universität Passau (WS 2021/22)
  • 2000
    Promotion zum Dr. päd. an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln, Thema „Familien in der Migration“
  • 1999 – 2000
    Studium der Mediation (Abschluss: Mediation im Strafrecht) an der Fern-Universität Hagen
  • 1998
    Zertifiziertes Studium der Friedens- und Konfliktforschung an der Fern-Universität Hagen
  • 1997 – 1998
    Wissenschaftliche Mitarbeit im Rahmen des international-vergleichenden Intensiv-Lehrprogramms der Universität Osnabrück „Zweisprachige Erziehung in Europa“ (SOCRATES) in Kooperation mit den Universitäten Ioannina und Athen/Griechenland, Viterbo/Italien, der Pädagogischen Akademie Wien
  • 1994 – 1996
    Graduiertenförderung der Universität zu Köln (Promotionsstipendium)
  • 1991
    IKY – Stipendium (Institut Staatlicher Stipendien)
  • 1987 – 1991
    Diplomstudium der Erziehungswissenschaft an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Ioannina