26.02.2007

Diesen Sommer schon was vor?

„China Know How“ – Studieren in China vierwöchige Summer School in Peking und Shanghai

China1[8828][1]

Angeboten werden zwei voneinander unabhängige Kurse, einer mit dem Schwerpunkt Wirtschaft und Recht, der andere mit dem Fokus auf Sprache und Kultur. „Unsere bewährten Summer Schools bieten jungen Menschen die Gelegenheit, sowohl das Land kennen zu lernen als auch Erfahrungen im Umgang mit chinesischer Lebensart zu sammeln“, erklärt Universitätsprofessorin Brigitte Winklehner, Präsidentin des Eurasia-Pacific Uninet und Leiterin des China Zentrums an der Universität Salzburg.

Das Eurasia-Pacific Uninet veranstaltet in Kooperation mit dem China-Zentrum der Universität Salzburg heuer bereits zum siebten Mal eine Summer School in China.

Vier Wochen lang haben die österreichischen Teilnehmer im September die Möglichkeit, erste Einblicke in Leben, Arbeit und Kultur im Reich der Mitte zu gewinnen.

Angeboten werden zwei voneinander unabhängige Kurse, einer mit dem Schwerpunkt Wirtschaft und Recht, der andere mit dem Fokus auf Sprache und Kultur. „Unsere bewährten Summer Schools bieten jungen Menschen die Gelegenheit, sowohl das Land kennen zu lernen als auch Erfahrungen im Umgang mit chinesischer Lebensart zu sammeln“, erklärt Universitätsprofessorin Brigitte Winklehner, Präsidentin des Eurasia-Pacific Uninet und Leiterin des China Zentrums an der Universität Salzburg.

Die Kurse sind für Studierende österreichischer Universitäten und Fachhochschulen sowie MitarbeiterInnen von international tätigen Firmen zugänglich. Interessierte können sich bis 7. Mai 2007 beim Eurasia-Pacific Uninet bewerben. Die Unterlagen dafür finden Sie im Internet unter www.eurasiapacific.net. Studierende der Partneruniversitäten des Eurasia-Pacific Uninet haben die Möglichkeit, ein Stipendium zu beantragen, das etwa die Hälfte der anfallenden Kosten abdeckt.

Im Kurs A „Modern China Studies for Scientists and Economists in Beijing und Shanghai“, widmen sich die Teilnehmer den Themen Wirtschaft, Politik, Rechtssystem und interkulturelles Management im heutigen China. Die TeilnehmerInnen besuchen Vorlesungen der Peking University (Peking) und der Fudan University (Shanghai). Expertengespräche und Besuche bei internationalen Joint-Venture Unternehmen runden den Einblick in Chinas Wirtschaftswelt ab. Ergänzt wird das Programm durch Ausflüge zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in und um Peking und Shanghai. Die Kosten für den vierwöchigen Kurs samt Aufenthalt betragen ca. € 2500.-

Kultur- und Sprachinteressierten wird Kurs B „Chinese Language and Cultural Studies in Beijing“ empfohlen. Dieser Kurs ist auf das Erlernen bzw. die Vertiefung der chinesischen Sprache ausgerichtet. Ein zweiter Schwerpunkt des Programms widmet sich der chinesischen Kultur und der Geschichte des Landes. Untergebracht sind die Teilnehmer dieses Kurses am Campus einer der größten und besten Sprachuniversitäten Chinas – authentisches Kennen lernen chinesischer Alltags- und Studentenkultur garantiert. Die Kosten für den vierwöchigen Kurs samt Aufenthalt betragen ca. € 2050.

Kontakt und nähere Informationen:

Eurasia-Pacific Uninet:

Kaigasse 28

5020 Salzburg

Telefon : Call this phone number in Germany with Skype: +4966280443902″