08.08.2007

Erste Absolventinnen und Absolventen von Recht und Wirtschaft

Raimund Elsenwenger, Mag. Wolfgang Fuschlberger LL.M., Mag. Ursula Lemmerer, Alexander Niedermoser, Marianne Obauer, Mag. Edda Samwald, Armin Weis, Daniela Santner und Alexandra Haas (mit Auszeichnung) haben österreichweit als erste Studierende das dreijährige Bachelorstudium „Recht und Wirtschaft“ erfolgreich abgeschlossen.

Die neue Studienrichtung „Recht und Wirtschaft“, die an der Universität Salzburg neben dem traditionellen Jus-Studium im Wintersemester 2004/05 eröffnet wurde, verbindet in praxisnaher Weise rechts- und wirtschaftswissenschaftliche Ausbildungsinhalte. Die erfolgreiche Studienrichtung zählt bereits über 1.000 Studierende. Ab dem kommenden Wintersemester 2007/08 bietet die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg zusätzlich ein auf das Bachelorstudium aufbauendes zweijähriges Masterstudium „Recht und Wirtschaft“ an, das – in den jeweiligen Spezialisierungen – zu den drei Berufsbildern „Wirtschaftstreuhänder“, „Wirtschaftsmanager“ und „Finanzdienstleister“ ausbildet. „Recht und Wirtschaft“ ist so konzipiert, dass es auch berufsbegleitend durchgeführt werden kann. Dekan Kurt Schmoller und Schwerpunktleiter Michael Gruber unterstreichen die Top-Qualität universitärer Ausbildung und sind überzeugt, dass die neue Studienrichtung beste berufliche Chancen eröffnet. „Mit dem neuen Ausbildungsangebot hat die Universität Salzburg erfolgreich auf die Veränderungen des Arbeitsmarkts reagiert“, so Vizerektor Rudolf Mosler.

Foto

Links außen: Univ.-Prof. Dr. Michael Gruber, Dekan Univ.-Prof. Dr. Kurt Schmoller, zweiter von rechts: Vizerektor Univ.-Prof. Dr. Rudolf Mosler und die ersten neun Absolventen des Bachelorstudiums v.l.n.r. vorne: Mag. Wolfgang Fuschlberger LL.M., Marianne Obauer, Mag. Ursula Lemmerer, Armin Weis, Raimund Elsenwenger, v.l.n.r. hinten: Alexander Niedermoser, Mag. Edda Samwald, Alexandra Haas und Daniela Santner.

Infos:

Univ.-Prof. Dr. Rudolf Mosler,

Vizerektor für Lehre

Tel: 0662-8044-2420 oder DW -3202