03.01.2007

Neuer Alumni-Präsident: Arno Gasteiger

Ab 2007 ist Arno Gasteiger, Vorstandsdirektor der Salzburg AG, Präsident des Alumni Clubs Universität Salzburg.

Für die Absolventenbetreuung der Universität Salzburg ist das Know-how, das Arno Gasteiger aus der Arbeits- und Wirtschaftswelt mitbringt, äußerst wertvoll. Bevor er als Landesrat und Landeshautpmann-Stellvertreter unter anderem für Wirtschaft, Jungend und Finanzen zuständig war, arbeitete Gasteiger mehrere Jahre für die Salzburger Nachrichten und den ORF Salzburg. Als Vorstandsdirektor des Energieversorgers Salzburg AG führt Arno Gasteiger nun eines der größten Unternehmen des Landes.

„Ich werde mich bemühen, die Universität nach Kräften zu unterstützen“, so der neue Alumni-Präsident, „denn ihr Stellenwert für Stadt und Land kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Innovationskraft hat die Paris Lodron Universiät im laufenden Studienjahr dadurch bewiesen, dass es gelungen ist, gemeinsam mit der Technischen Universität München das Bachelor-Studium Ingenieurwissenschaften einzuführen.“

Seine Präsidentschaft beginnt mit dem Ausbau der Karriereberatung für Studierende und Absolventen, ein Projekt, das in Zusammenarbeit des Alumni Clubs mit der Personalabteilung der Salzburg AG entsteht.

Gegründet wurde der Alumni Club Universität Salzburg vor drei Jahren unter der Präsidentschaft des früheren Generaldirektors des Raiffeisenverbandes Salzburg, Manfred Holztrattner. Seither entwickelte sich der Club mit rund 3000 Mitgliedern zu einem attraktiven Forum für die Studienabgänger der Universität Salzburg. Zusätzlich zum Informations- und Serviceangebot ist der Club auch ein Drehpunkt des universitären gesellschaftlichen Lebens. Mehrere hundert Absolventen und Freunde der Universität besuchen die Alumni Feste, es gibt jährlich einen Empfang für Promotionsjubilare und der Club lädt zu Vorträgen und Konzerten.