15.03.2007

Salzburger Jus-Studierende messen sich mit Kollegen aus aller Welt

Der internationale Moot Court findet von 29. März bis 5. April in Wien statt. Eine öffentlich zugängliche Vorbereitungsrunde wird von 19. bis 25. März an der Universität Salzburg ausgetragen.

Das sechsköpfige Salzburger Team wird von Universitätsprofessorin Dr. Marianne Roth und Universitätsassistentin Dr. Astrid Hauser betreut. Die Vorbereitung für die mündlichen Verhandlungen in Wien laufen bereits auf Hochtouren. So werden sowohl die Rechtskenntnisse als auch rhetorische Fähigkeiten und Sprachkenntnisse intensiv geschult.