30.05.2007

Uni für Kinder

Die Kinderuni findet heuer erstmals am Gymnasium Zell am See von 15.-16. Juni 2007 statt.

Bereits zum dritten Mal veranstaltet das Kinderbüro der Universität Salzburg eine Kinderuni. WissenschafterInnen halten kindgerechte Vorlesungen zu unterschiedlichen Themen: Das Leben von abenteuerlichen Rittern, Geschichten über Burgen, Spaß mit Mathematik, Orientalische Musik und Molekularbiologie stehen ebenso auf dem Programm, wie die Fragen, wie man auf Tontafeln schreiben kann, warum Salzburg eigentlich eine Insel ist und ob wir wirklich vom Affen abstammen. Daneben gibt es die Möglichkeit, journalistisch zu arbeiten und eine Radiosendung über die Kinderuni zu produzieren. Neben Vorlesungen werden auch Workshops angeboten, sodass die Kinder wissenschaftliches Arbeiten nicht nur in der Theorie, sondern auch in der Veranschaulichung durch Experimente kennen lernen können.

Die Kinderuni findet am Freitag, den 15. Juni von 14.00-17.00 Uhr und am Samstag, den 16. Juni von 10.00-14.30 Uhr am Gymnasium Zell am See für Kinder im Alter zwischen 7 und 14 Jahren statt. Die Teilnahme ist kostenlos, die Kinder können sich von 4.-8. Juni, unter www.uni-salzburg.at/unikid anmelden. Dort ist auch das detaillierte Veranstaltungsprogramm zu finden. Die Kinderuni 2007 wird vom Kinderbüro der Universität Salzburg und dem Elternverein „Talente Innergebirg“ organisiert.

Gymnasium Zell am See:  

Karl-Vogt-Straße 21, 5700 Zell am See.Unter www.gymzell.at  befindet sich der Lageplan des Gymnasiums Zell am See. 

 

 

 

 

 

Minores-Alumni-Club Das Kinderbüro hat für KinderstudentInnen den Minores-Alumni-Club ins Leben gerufen. Jedes Kind, das eine Vorlesung der Kinderuni besucht und dafür einen Stempel in den Studierendenausweis bekommen hat, kann aufgenommen werden. Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt 10 Euro. Clubmitglieder bekommen die vierteljährlich erscheinende Minores-Alumni-Club Zeitung und können an Kinder-Workshoptagen teilnehmen u.v.a.