31.01.2008

FIT Salzburg – Frauen in die Technik 2008

Schnuppertage am 11. und 12. Februar 2008 an der Universität Salzburg und der Fachhochschule Salzburg

Bereits zum siebten Mal bietet das Projekt FIT Schülerinnen aus Stadt und Land Salzburg die Möglichkeit, Uniluft zu schnuppern und sich insbesondere über die technischen und naturwissenschaftlichen Studienrichtungen zu informieren. Das FIT-Programm richtet sich an Mädchen der 10. bis 13. Schulstufe, also von 16 bis 18 Jahren.

FIT-2008[10284][1]

An beiden Schnuppertagen können die Schülerinnen bei zahlreichen Workshops die verschiedenen technischen und naturwissenschaftlichen Studienrichtungen kennen lernen und sich ein eigenes Bild vom Studienalltag an der Universität und der Fachhochschule machen. Podiumsdiskussionen bieten die Möglichkeit, mit Absolventinnen und Professorinnen der präsentierten Studienrichtungen zu plaudern. Ein gratis Mittagessen an der Mensa und kostenloser Bustransfer zu den verschiedenen Standorten runden das Angebot ab. Für den Besuch der Schnuppertage erhalten die Schülerinnen eine Freistellung vom Schulunterricht.

Mag. Alexandra Kreuzeder, FIT-Projektleiterin für Salzburg, hofft auf zahlreiche Besucherinnen: „Viele Mädchen meiden nach wie vor technische Studien, obwohl sie die besten Voraussetzungen dafür mitbringen. Durch die Schnuppertage wollen wir ihnen zeigen, wie interessant Technik auch für junge Frauen sein kann.“

Programm

Am 11. Februar stellt die Fachhochschule Salzburg mit den Standorten Kuchl und Urstein ihre Studienrichtungen vor, am 12. Februar bietet die Universität Salzburg an der Naturwissenschaftlichen Fakultät Einblick in technische Disziplinen. Das Programm und ein Online-Anmeldungsformular sind unter
www.fit-salzburg.ac.at  abrufbar.

Die Studienrichtungen 2008 im Überblick: Universität Salzburg, Naturwissenschaftliche Fakultät: Mathematik, Molekulare Biologie, Geologie, Angewandte Mineralogie, Angewandte Informatik, Ingenieurwissenschaften, Fachhochschule Salzburg: Standort Urstein: Informationstechnik und System-Management (ITS), MultiMedia Technologie (MMT) (neu), Standort Kuchl: Holztechnologie und Holzbau

Erstmals wird auch der 2008 anlaufende Studiengang MultiMedia Technologie (MMT) bei FIT vertreten sein. Finanziert & gefördert von:„FIT-Frauen in die Technik“ ist Teil von fFORTE, einer gemeinsamen Initiative des Rates für Forschung und Technologieentwicklung und der Bundesministerien für Wissenschaft und Forschung, für Unterricht, Kunst und Kultur, für Verkehr, Innovation und Technologie und für Wirtschaft und Arbeit. Die Trägerschaft von FIT Salzburg hat die Universität Salzburg übernommen, das Projekt wird von Frau Mag. Alexandra Kreuzeder geleitet. Kooperationen: FIT Salzburg ist ein Kooperationsprojekt von make it – Büro für Mädchenförderung des Landes Salzburg, dem Frauenbüro der Stadt Salzburg, ditact_women´s IT summer studies gemeinsam mit den vertretenen Studiengängen der Universität Salzburg und der Fachhochschule Salzburg.

Kontakt und Infos: