12.12.2008

FWF fördert Salzburger Nachwuchsforscherinnen

Dr. Nicole Wopfner erhält Hertha Firnberg Stelle und Dr. Daniela Kloo und Dr. Ana Sokolova werden mit Elise-Richter-Stellen unterstützt

Das Kuratorium des Fonds zur Förderung der Wissenschaftlichen Forschung gab nach seiner Sitzung vom 24. November 2008 bekannt, dass eine Hertha Firnberg Stelle an Frau Dr. Nicole Wopfner vom Fachbereich Molekulare Biologie der Universität Salzburg ergeht. Hertha-Firnberg-Stellen werden für drei Jahre an hochqualifizierte Nachwuchsforscherinnen vergeben. Infos: http://www.fwf.ac.at/de/projects/firnberg.html

Außerdem erhielten Frau Dr. Daniela Kloo (Fachbereich Psychologie) und Frau Dr. Ana Sokolova (Fachbereich Computerwissenschaften) jeweils eine Elise-Richter-Stelle. Elise-Richter-Stellen werden an hervorragend qualifizierte Wissenschafterinnen vergeben, die bereits in der Forschung tätig sind und sollen sie in ihrer wissenschaftlichen Karriere unterstützen.  http://www.fwf.ac.at/de/projects/richter.html