15.05.2008

Othmar Raus zum Ehrensenator der Universität Salzburg ernannt

Für seine besonderen Verdienste um die Paris Lodron Universität wurde an Landeshauptmann-Stellvertreter a.D. Dr. Othmar Raus die Würde eines Ehrensenators verliehen.

Rektor Heinrich Schmidinger überreichte Urkunde und Insignie am 14. Mai 2008 im Rahmen der Eröffnung des Weiherhauses in Rif.

Raus

Rektor Heinrich Schmidinger (links) und Ehrensenator Dr. Othmar Raus | © PLUS

„Othmar Raus verbindet mit der Universität eine langjährige und fruchtbare Partnerschaft in der Einrichtung, operativen Führung und Förderung des Universitäts- und Landessportzentrums Rif“, betonte Rektor Schmidinger in seiner Laudatio. Der Ankauf und Umbau des Schlosses Rif für die Sport- und Bewegungswissenschaft der Universität Salzburg sei vor allem Raus’ maßgeblicher Unterstützung zu verdanken.

Nachdem der Universität das Weiherhaus in Rif im Wege einer Schenkung 2005 übereignet wurde, erklärte sich das Land Salzburg auf Grund des intensiven Engagements von Dr. Raus bereit, rund die Hälfte der Renovierungskosten am Weiherhaus zu übernehmen. Auch hier profitiert die Universität als alleiniger Nutzer dieser neuen Forschungsstätte.

„Als hervorragende Persönlichkeit des öffentlichen Lebens hat sich Dr. Othmar Raus damit ganz wesentlich um die Universität Salzburg und die Förderung ihrer wissenschaftlichen und kulturellen Aufgaben speziell im Bereich des Universitätssports in Lehre, Forschung und Dienstleistung, verdient gemacht“, so Schmidinger.