07.10.2008

Qualitätsoffensive für bessere Studienbedingungen

Vizerektor Rudolf Mosler informiert über den Tag der Lehre am 8. Oktober.

Tag der Lehre

Als Auftaktveranstaltung zum Studienjahr 2008/09 findet am 8. Oktober erstmals der Tag der Lehre statt. An diesem Tag werden Studierende und Lehrende der Universität Salzburg für herausragende Ideen und Leistungen prämiert.

Ideenwettbewerb studieren>in>salzburg:  Studierende der Universität Salzburg haben in den Kategorien Lehrveranstaltungen, Studieninhalte, Studienbedingungen und studentisches Umfeld insgesamt 45 Projekte eingereicht. Eine Jury mit VertreterInnen aller Fakultäten und der ÖH hat vier Siegerprojekte ausgewählt, die bei einem Festakt am Abend der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Zwei SiegerInnen gewinnen ein Preisgeld in Höhe der Studiengebühren für ein Masterstudium von je 2.275,- Euro und zwei die Studiengebühren für ein Bachelorstudium von je 1.516,- Euro.

Preis für innovative Lehre: Lehrende der Universität Salzburg bewarben sich mit 32 Einreichungen um den Preis für innovative Lehre. Die PreisträgerInnen werden ebenfalls am Tag der Lehre vorgestellt.

Programm Tag der Lehre Vorträge und Workshops

– Qualitätsvolle Lehre, Prof. Hermann Astleitner, 13.00-13.45, HS 402 (Blauer Hörsaal), Hellbrunnerstraße 34

– Problembasiertes Lehren und Lernen, Prof. Jörg Zumbach, 14.00-16.00, Senatssitzungssaal, Kapitelgasse 4, 1.  Stock

– Structuring Collaboration in Online Classes, Prof. Murray Turoff und Prof. Roxane Hiltz, 16.00-17.30, HS 382, Rudolfskai 42, Gesellschaftswissenschaften

Festakt

18.00 Uhr Audi Max, Nawi, Hellbrunnerstraße 34

– Begrüßung durch Vizerektor Prof. Rudolf Mosler

– Vortrag von Prof. Klaus Peter Wild, Universität Regensburg zum Thema „Lernstrategien von Studierenden, Konsequenzen für die Lehre“

– Die Qualitätsoffensive des Rektorates zur Verbesserung der Studienbedingungen

– Vergabe des Preises für innovative Lehre- Prämierung der Siegerprojekte des Ideenwettbewerbes studieren>in>salzburg.

Folgende weitere Maßnahmen zur Qualitätssicherung in der Lehre wurden umgesetzt:

– Erstmals gab es eine umfangreiche Befragung von AbsolventInnen der Universität Salzburg, deren Ergebnisse im Rahmen des Karriereforums am 24. Oktober 2008 vorgestellt werden.

– Mit Beginn des neuen Studienjahres wurde an der Universität ein Career-Center eingerichtet. Es bietet eine Fülle von Hilfestellungen für Studierende und AbsolventInnen wie etwa eine Jobbörse, Praktika, Veranstaltungen und Angebote für zusätzliche Qualifikationen und wichtige Kontakte. 

– Im kommenden Studienjahr werden alle Lehrveranstaltungen in einer breit angelegten Evaluierung von den Studierenden bewertet.

– In Zielvereinbarungen mit dem Rektorat haben alle Fachbereiche Verbesserungsmaßnahmen im Bereich der Lehre vorgeschlagen und in Angriff genommen. 

Aktuelle Studierendenzahlen bis zum Stichtag 6. Oktober 2008

Die allgemeine Zulassungsfrist endet am 13. 10., die Nachfrist am 30.11.08

Aktuelle Trends

Die aktuell hochgerechneten Zahlen zeigen, dass sich die Zahl der Studierenden im Vergleich zum letzten Jahr weiter erhöhen wird. Die Universität rechnet mit über 13.500 Studierenden, gegenüber 13.178 im letzten Jahr.  Der Frauenanteil beträgt ca. 63 %. Ca. 23 % der Studierenden kommen aus dem Ausland. Bis zum heutigen Stichtag haben sich 1.855  neu zugelassene Studierende eingeschrieben. Damit wird aller Voraussicht nach die Zahl aus dem letzten Jahr (2.581) übertroffen. Besonders nachgefragte Studienrichtungen sind: Psychologie, Kommunikationswissenschaft, Pädagogik, Recht &Wirtschaft, Jus, Politikwissenschaft, Biologie sowie  Ingenieurwissenschaften.

Fächer mit Aufnahmeprüfungen

Für das Bachelorstudium Kommunikationswissenschaft haben sich 516 Personen beworben, 317 davon haben sich korrekt angemeldet, die Aufnahmeprüfung wurde letztlich von 257 BewerberInnen absolviert. Damit wurde die Anzahl der Studienplätze von 280 unterschritten, die Bewerber werden alle aufgenommen. Das Aufnahmeverfahren ist damit abgeschlossen, weitere Zulassungen sind nicht mehr möglich. Für das Bachelorstudium Psychologie haben sich 765 Personen beworben, davon haben sich 637 korrekt angemeldet. An derAufnahmeprüfung haben 392 BewerberInnen teilgenommen. Insgesamt stehen 246 Studienplätze zur Verfügung.Das Aufnahmeverfahren ist mittlerweile abgeschlossen. 71 % der Studienanfänger kommen aus Deutschland.