04.07.2008

Uni-Diplome für Kinder

Rund 400 Kinder haben heuer die Kinder-Uni besucht. Zum Abschluss gab es Diplome und eine Jause.

Mit einem heftigen Trommeln auf die Bänke des Hörsaals ging die dritte Kinder-Uni zu Ende. Zum Abschluss gab es wertvolle Fußballtipps von Lars Söndergaard, Sebastian Hörl und Red Bull Kicker Stefan Ilsanker. „Wie komm ich in eine Nationalmannschaft“ und „Kann man neben Fußball noch einen Beruf ausüben“ wollten die Kinder wissen. Lars Söndergaard meinte, dass das wichtigste im Leben der feste Wille sei, dann könne man alles schaffen. Umringt von den kleinen Fans gaben die Stars Autogramme. 

Uni-Diplome für Kinder

v.l.n.r.:Vizerektor Rudolf Mosler, Lars Söndergaard, Sebastian Hörl und Stefan Ilsanker, in der Mitte drei erfolgreiche Kinder-Studies. | © PLUS

Vizerektor Rudolf Mosler überreichte an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer Diplome und lud die fleissigen Kinder-Studies zur Jause ein. Rund 400 Kinder haben heuer an der Kinder-Uni teilgenommen, 20 Kinder arbeiteten als „rasende Reporter.“ Organisiert wurde die Kinder-Uni von Bettina Akyildiz und Robert Kleindienst vom Kinderbüro der Universität Salzburg.