16.04.2009

China Know-How lernen

Österreichische Studierende können von 22. August bis 22. September 2009 China hautnah erleben und Sprache, Kultur und Wirtschaft studieren

Im Rahmes des Eurasia-Pacific Uninet und des China-Zentrums der Universität Salzburg findet diesen Sommer bereits zum 11. Mal die „China Know-How“ Sommerschule statt. Die in Peking und Shanghai abgehaltene vierwöchige Sommerschule bietet österreichischen Studierenden verschiedenster Fachrichtungen eine wirtschaftliche, sprachliche und kulturelle Einführung in das heutige China. Dabei liegt in zwei voneinander unabhängigen Kursen der Schwerpunkt in Kurs A einerseits auf Wirtschaft und Recht, Kurs B ist auf die Vermittlung von Sprach- und Kulturkenntnissen konzentriert.

Als StudentIn einer österreichischen Partneruniversität des Eurasia-Pacific Uninet hat man die Möglichkeit ein Stipendium zu beantragen, welches etwa die Hälfte der anfallenden Kosten abdeckt.

Interessierte StudentenInnen österreichischer Universitäten und Fachhochschulen sowie MitarbeiterInnen von international tätigen Firmen können sich bis 29. Mai 2009 beim Eurasia-Pacific Uninet bewerben. Die Unterlagen sind im Internet unter www.eurasiapacific.net abrufbar.

Im Kurs A „Modern China Studies for Scientists and Economists in Beijing and Shanghai“ von 22. August – 22. September 2009 widmen sich die Teilnehmer den Themen Wirtschaft, Politik, Rechtssystem und interkulturelles Management im heutigen China. Die TeilnehmerInnen besuchen Vorlesungen an zwei der renommiertesten chinesischen Universitäten, der Peking Universität und der Fudan Universität (Shanghai). Expertengespräche und Besuche bei internationalen Joint-Venture Unternehmen runden den Einblick in Chinas Wirtschaftswelt ab. Ergänzt wird das Programm durch Ausflüge zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in und rund um Peking und Shanghai. Die Kosten für den vierwöchigen Kurs samt Flug und Aufenthalt betragen ca. € 2500.

Kurs B „Chinese Language and Cultural Studies“ von 22. August – 22. September 2009 ist auf den Erwerb bzw. die Vertiefung der chinesischen Sprache ausgerichtet. Einen zweiten Schwerpunkt des Programms bildet die Auseinandersetzung mit der chinesischen Kultur und der Geschichte des Landes. Dieser Kurs ist für jene/n StudentInnen geeignet, die sich näher mit der chinesischen Sprache befassen wollen oder an einem längeren Aufenthalt, zum Beispiel in Form eines Praktikums, in China interessiert sind. Untergebracht sind die TeilnehmerInnen am Campus einer der größten und besten Sprachuniversitäten Chinas. Zusätzlich beinhaltet dieses Programm eine fünftägige Exkursion nach Xi’an. Die Kosten für den vierwöchigen Kurs samt Flug und Aufenthalt betragen ca. € 2100.-„China Know-How bietet jungen Menschen die Gelegenheit, China mit all seinen Besonderheiten und Charakteristiken kennen zu lernen und zusätzlich spezifische Kenntnisse auch im Hinblick auf eine berufliche Karriere, zu erwerben“, erklärt Univ.-Prof.  Dr. Brigitte Winklehner, Präsidentin des Eurasia-Pacific Uninet.

Kontakt und nähere Informationen: