10.08.2009

LITERATENTREFFEN AM MÖNCHSBERG

Auf Einladung des Alumni Club Universität Salzburg las Fritz Egger Texte von Joseph Roth

Pressefotos zum Downloaden. Bild durch Anklicken vergrößern und speichern.  Fotonachweis: Universität SalzburgText: v.l.n.r.: Roth-Biograph Wilhelm von Sternburg, Rektor Heinrich Schmidinger, Barbara Brunner, Josef Leyrer (Alumni Club), Autorin Petra Herczeg, Ö1 Journalist Rainer Rosenberg und der Schauspieler und Uni-Absolvent Fritz Egger mit Klemens Renoldner, dem Direktor des Stefan Zweig Centre Salzburg.

Roth-Lesung-alle

Roth-Biograph Wilhelm von Sternburg, Rektor Heinrich Schmidinger, Barbara Brunner, Josef Leyrer (Alumni Club), Autorin Petra Herczeg, Ö1 Journalist Rainer Rosenberg und der Schauspieler und Uni-Absolvent Fritz Egger mit Klemens Renoldner, dem Direktor des Stefan Zweig Centre Salzburg | © PLUS

Die Romane Radetzkymarsch und Kapuzinergruft haben Joseph Roth weltberühmt gemacht. Freitag Abend war der vor 70 Jahren verstorbene Autor Mittelpunkt einer hochkarätig besetzten Veranstaltung des Stefan Zweig Centres auf der Edmundsburg. Uni-Salzburg Absolvent Fritz Egger las Originaltexte. Über das wechselvolle Leben des an seiner Alkoholsucht zugrunde gegangenen Genies erzählten Roth-Biograph Wilhelm von Sternburg und Ö1-Journalist Rainer Rosenberg.

Das 2008 begründete Stefan Zweig Centre Salzburg ist ein Ort für Literatur und Wissenschaft. Die öffentlich zugängliche Zweig-Ausstellung mit Bildern und Dokumenten erzählt von Leben und Werk des Autors, den auch eine enge Freundschaft mit Joseph Roth verband: Zweig bewunderte seinen Kollegen, unterstütze ihn mit Empfehlungen an Verlage und auch mit Geld. Mehrere Male war Joseph Roth in Salzburg zu Gast bei Stefan Zweig.

150 Absolventinnen und Absolventen der Universität Salzburg wie auch Karl Markus Gauß, Monika Kalista (Kulturabteilung Land Salzburg), Architekt Fritz Genböck, Britta Steinwendtner, Marko Feingold (Israelitische Kultusgemeinde Salzburg) und Rektor Heinrich Schmidinger mit seiner Gattin Katharina genossen den stimmungsvollen Abend.

Buch- und CD Tipp:
Wilhelm von Sternburg: Joseph Roth.Verlag Kiepenheuer & Witsch, Köln, 2009.Joseph RothReportagen & Feuilletons
Gelesen von Elisabeth Orth und Cornelius Obonya.2 CDs, ca. 137 Min.Wien, ORF Radio Österreich 1
www.stefan-zweig-centre-salzburg.atwww.uni-salzburg.at/alumni