12.04.2010

Militärische Einsätze zum Krisenmanagement und zum effektiven nationalen Wiederaufbau

Die Abteilung Politikwissenschaft der Universität Salzburg lädt zu einem Vortrag von Brigadier Mag. Thomas Starlinger. Mi, 14.4., 19.00 Uhr, HS 2.04, Kapitelgasse 5

Brigadier Mag. Thomas Starlinger war 2008 – 2009 Kommandant der Multinationalen Task Force South der Kosovo-Schutztruppe KFOR. Als profunder Kenner und Teilnehmer zahlreicher internationaler Einsätze ist er ein gefragter Experte. Unter anderem diente er in Syrien, Iran, Zypern und Tadschikistan. Von 2003 bis 2007 war Brigadier Starlinger Mitglied des Militärstabes der Europäischen Union, welcher mit militärischen Planungsaufgaben für die Europäische Verteidigungs- und Sicherheitspolitik betraut ist. Weiters war Brigadier Starlinger auch in der Europäischen Verteidigungsagentur im Bereich der langfristigen Ableitung von Fähigkeiten für künftiger Einsatzspektren der Europäischen Union tätig. Derzeit ist Brigadier Starlinger Kommandant der 7. Jägerbrigade. Sein Konzept zur Umsetzung des Comprehensive Approach hat in internationalen Fachkreisen viel Aufmerksamkeit erregt.

Die Damen und Herren von den Medien sind herzlich eingeladen.