03.06.2010

TAG DER LEHRE AN DER UNIVERSITÄT SALZBURG

Am 17. Juni 2010 findet an der Universität Salzburg zum dritten Mal der Tag der Lehre statt. An diesem Tag steht die universitäre Lehre im Rahmen von Vorträgen und Workshops zum Thema „Aktives Lernen“ ganz im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Zur Podiumsdiskussion um 16:00 ist auch die Öffentlichkeit eingeladen: Auf welche Weise können sich Studierende auf ihr späteres Berufsleben vorbereiten und wie kann sie ihre Universität dabei unterstützen? Zum Abschluss wird der diesjährige Preis für hervorragende Lehre vergeben.

Tag der Lehre

Der Tag der Lehre 2010 steht heuer unter dem Motto „Bildung versus Ausbildung? – Aktives Studieren an der Universität Salzburg“. In Vorträgen und Workshops werden Fragen erörtert, wie Lehrende  aktives Studieren fördern können. Dementsprechend richtet sich dieser erste Teil des Veranstaltungsangebotes vor allem an die Lehrenden der Universität Salzburg.

Ab 16:00 geht es bei einer Podiumsdiskussion um die Frage „Bildung versus Ausbildung?“. Im Rahmen der Studierendenproteste und anlässlich des zehnten Jahrestages der Bolognareform wurde vielfach darüber diskutiert, ob sich die Universitäten eher auf das eine, Bildung, oder auf das andere, Ausbildung, hin ausrichten sollten. Die Wiener Bildungsforscherin Ilse Schrittesser, der stellvertretende Direktor der Wirtschaftskammer Salzburg und Geschäftsführer von WKS Bildung Dr. Manfred Pammer, die Studierendenvertreterin Irina Zelewitz und der Salzburger Vizerektor für Lehre, Rudolf Mosler debattieren über Bildung und/oder Ausbildung. Muß ein Studium auf ein konkretes Berufsbild ausgerichtet sein? Welche Qualifikationen erwerben Studierende im Rahmen ihres Bachelorstudiums?  Sollen Studierende ihr Studium flexibel gestalten und so auch Schwerpunkte zur eigenen Profilbildung setzen? Die Öffentlichkeit ist zu dieser Diskussion herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Im Anschluss wird der „Preis für hervorragende Lehre“ vergeben. Mit diesem Preis werden Lehrveranstaltungen prämiert, die erfolgreiches Lernen in besonderer Weise fördern.

Weitere Informationen, Programm und Anmeldung: www.uni-salzburg.at/qe-eval/tag-der-lehre

Programm:

09:00 bis 10:00
HS 380
Einleitender Vortrag: Was heißt „Aktives Studieren“?
10:15 bis 12:00

HS 383
Workshop: Aktives Studieren fördern – Fokus Vorlesungen
12:15 bis 14:00

HS 383
Workshop: Aktives Studieren fördern – Fokus Seminare
14:15 bis 15:45

HS 383
Workshop: Aktives Studieren für die Praxis
16:15 bis 17:30

HS 230
Podiumsdiskussion mit Ilse Schrittesser (Uni Wien), Manfred Pammer (Wirtschaftskammer Salzburg), Irina Zelewitz (Studierendenvertreterin) und Rudolf Mosler (Vizerektor für Lehre)
17:30 bis 18:00

HS 230
Verleihung des Preises für hervorragende Lehre und Präsentation des Teaching Reports 2009/10

Ab 18:00 Buffet und Getränke
HS 380
Rudolfskai 42
Erdgeschoss/Aula
HS 383
Rudolfskai 42
Salzachseitiges Hochparterre
HS 230
Kapitelgasse 6
durch die Serviceeinrichtung Studium und über den Innenhof