17.06.2010

TAG DER OFFENEN TÜR

Die Abteilung für Chemie und Bioanalytik der Naturwissenschaftlichen Fakultät öffnet für alle Interessierten am 1. Juli von 17 bis 20 Uhr ihre Türen. Die BesucherInnen erwartet ein buntes Programm, etwa mit Führungen durch die Labors oder die Teilnahme an Experimenten.

Tag_der_offenen_Tuer[15325][1]

Als Querschnittswissenschaft unterstützt die Chemie eine Reihe von Forschungs- und Studienrichtungen der Universität Salzburg, wie z. B. die Biologie, die Molekularbiologie, die Immunologie oder die Materialwissenschaften. Im Zuge der Wiederbesetzung des Lehrstuhls „Chemie für Biowissenschaften“ an der Naturwissenschaftlichen Fakultät wurde die Abteilung für Chemie und Bioanalytik völlig neu gestaltet und mit den modernsten wissenschaftlichen Geräten ausgestattet. Nach einer 2-jährigen Aufbauzeit ist die Umgestaltung nun abgeschlossen.

Am 1. Juli 2010 gibt es aus diesem Anlass für Universitätsangehörige und die interessierte Öffentlichkeit im Rahmen eines (Nachmit)Tages der offenen Tür die Gelegenheit, die Abteilung Chemie und Bioanalytik und ihre Arbeitsgebiete näher kennen zu lernen. Angeboten werden Führungen durch die neu eingerichteten Labors oder die Demonstration von Analysenengeräten. Mit  Massenspektrometern kann man einzelne Moleküle abwiegen, mit Chromatographen werden Moleküle sortiert. Analysiert werden Proteine in Blut, giftige Komponenten in Plastik, sowie Inhaltsstoffe von Medikamenten. Für große und kleine BesucherInnen gibt es auch die Möglichkeit selbst Experimente durchzuführen. Sie können Farbstoffe aus Pflanzen extrahieren und analysieren.

Außerdem wird für das leibliche Wohl gesorgt.

 

Info:

Donnerstag, 1. Juli 2010, 17:00-20:00

Abteilung für Chemie und Bioanalytik, Hellbrunnerstrasse 34,

Naturwissenschaftliche Fakultät, Erdgeschoss, Südtrakt

 

Kontakt:

Univ.-Prof. Dr. Christian Huber

Fachbereich Molekulare Biologie

Abteilung Chemie un Bioanalytik

Universität Salzburg

Hellbrunnerstraße 34, 5020 Salzburg, Austria

Tel.: +43(0)662-8044-5738