18.03.2011

SCHÜLERUNI – UNI MACHT SCHULE!

„Prügel, Raubkopien und das Leben hinter Gittern“. Eine Vorlesung für 14-18jährige Schülerinnen und Schüler mit dem Strafrechtsexperten Professor Hubert Hinterhofer.

SONY DSC

Hinterhofer_04_(2)[16845][2]

Fotos: © Kolarik

Restlos ausgebucht war die vom Kinderbüro organisierte SchülerUNI, die am 15. März zum Thema Jugendstrafrecht im großen Hörsaal der Gesellschaftswissenschaftlichen Universität stattfand. Unter dem Motto „Prügel, Raubkopien und das Leben hinter Gittern“ konnten sich ca. 170 SchülerInnen ein gutes Bild von der gesetzlichen Lage in Österreich machen und erfuhren unter anderem, welcher Unterschied zwischen gerichtlichem Strafrecht und dem Verwaltungsstrafrecht besteht, ob der Download von Musik und Filmen im Internet legal ist und wie viele Jugendliche sich in Österreich jährlich strafbar machen.

Professor Hubert Hinterhofer stand den zahlreichen interessanten Fragen der SchülerInnen Rede und Antwort und gab zudem Auskunft über die Möglichkeit eines Studiums an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät in Salzburg. Beim anschließenden Buffet blieb noch genügend Zeit, sich intensiv über das Gehörte auszutauschen und das Thema Jugendstrafrecht im kleinen Kreis thematisch weiterzuführen.

Die nächste SchülerUNI findet am 14. April zum Thema „Immunologie – Wissenschaft des Jahrhunderts“ statt (Prof. Josef Thalhamer). Mehr Infos und Anmeldung unter www.uni-salzburg.at/schueleruni.