20.09.2012

Architekturpreis Land Salzburg 2012 für Unipark Nonntal

Der diesjährige Landesarchitekturpreis ging an das Architektenteam Storch Ehlers & Partner (Hannover) für die Errichtung des Unipark Nonntal. Die Jury begründete ihre Entscheidung mit der außerordentlichen architektonischen Qualität und der herausragenden Bedeutung für die Stadt Salzburg. Anerkennungen wurden den Projekten Lokalbahnhof Lamprechtshausen (Udo Heinrich), der Erweiterung der Bauakademie Salzburg (soma) und dem mobilen Dach für die Felsenreitschule (HALLE 1) ausgesprochen. Das mit EUR 7.500,- dotierte Stipendium geht an die Salzburgerin Julia Körner.

 Das neue Gebäude der Universität Salzburg wurde aus 50 eingereichten Objekten ausgewählt. „Der Unipark Nonntal leiste weitaus mehr, als nur den heutigen funktionalen Standards zu entsprechen. Es sei nicht nur ein stimulierender Lern- und Arbeitsort, sondern erfülle alle Voraussetzungen, um im Sinne einer offenen Hochschule den Dialog mit der außeruniversitären Öffentlichkeit zu führen, so die Jury unter dem Vorsitz von Marie-Therese Harnoncourt. Dr. Elisabeth Werner, von Seiten der Universität für die Belange des Uniparks zuständig, betonte, dass die Diskussion über den Neubau für die Geisteswissenschaften schon in den 70er Jahren begonnen habe. Von den ursprünglich für den Unipark geplanten 22.000 m² Nutzfläche konnten letztlich 17.000 m² realisiert werden, womit man mittlerweile gut das Auslangen finde, so Werner.

LH-Stv. Mag. David Brenner will in Zukunft den Architekturpreis weiter entwickeln und seine Vergabe noch attraktiver gestalten. „Die Ergebnisse dazu werden wir in einigen Monaten präsentieren“, so Brenner. Der Preis sei eine architektonische Visitenkarte des Landes Salzburg und belebe die Architekturszene.

Der Architekturpreis des Landes Salzburg zur Förderung und Anerkennung beispielgebender Leistungen auf dem Gebiet der Architektur wird seit 1976 vergeben. Bereits zum siebten Mal wurde der Verein INITIATIVE ARCHITEKTUR von der Landesregierung Salzburg mit der Organisation und der Erstellung einer Publikation beauftragt.