25.04.2012

LET´S TALK ABOUT SEX!

Einladung zur Buchpräsentation „Let´s Talk about (Texts about) Sex.“ Sexualität und Sprache. Sex and Language, herausgegeben von Marietta Calderón und Georg Marko. Donnerstag, 3. Mai 2012, 18 Uhr, Unipark Nonntal, Erzabt-Klotz-Straße 1, 5020 Salzburg, Fachbereich Romanistik, Hörsaal 4.302.

Buchcover_Calderon[18946][1]

Foto: ©  Verlag Peter Lang

Wie hat man in der Antike über Sexualität geschrieben, wie zurzeit der Aufklärung, welche Themen stehen heute im Zentrum des Interesses (Sex und Gesundheit, Sex und gesellschaftliche Normerwartungen, Pornografie, Sexualität in der Werbung, …)? Wie werden sie positioniert, akzeptiert und bewertet?

Diesen Fragestellungen sind die AutorInnen des im Peter Lang Verlag erschienenen Buches nachgegangen. In den Beiträgen wurden Texte über Sexualität nach verschiedenen Gesichtspunkten und Fragestellungen untersucht: Vom sexuellen Gehalt von Toilettengraffiti bis zu erotischen Passagen im religiösen altindischen Rig-Veda.  Dabei wurden unterschiedliche linguistische Methoden von der Diskursanalyse bis zur historischen Syntax angewandt. Die verwendeten Daten stammen aus der Alltagskultur verschiedener Sprachen, darunter Deutsch, Englisch, Französisch, Russisch, Spanisch, Latein und Vedisch.

Marietta Calderón ist Sprachwissenschaftlerin am Fachbereich Romanistik der Universität Salzburg, und Georg Marko ist am Institut für Anglistik der Universität Graz tätig.

Das Buch

„Let´s Talk about (Texts about) Sex.“ Sexualität und Sprache. Sex and Language, Marietta Calderón, Georg Marko (Hg.), ISBN 978-3-631-61478-5, Peter Lang Verlag. Frankfurt am Main etc. 2012. 361 S., 6 Abb. Sprache im Kontext 39 Euro (A) 61, 50.

Kontakt:

Ass.Prof. Dr. Marietta Calderón Tichy

Fachbereich Romanistik der Universität Salzburg