25.09.2012

Orientierungstage an der Universität Salzburg

Rund 2.000 neuzugelassene Studierende sind von heute, 25. September bis Mittwoch zu den Orientierungstagen eingeladen. Unter dem Motto „start right!“ erhalten sie praktische Informationen und Tipps für den Studieneinstieg. Bürgermeister Heinz Schaden kam die Universitätsaula, um die Erstsemestrigen in Salzburg willkommen zu heißen.

Orientierungstag_2012
Foto: Vizerektor Erich Müller (hinten) und Bürgermeister Heinz Schaden (zweiter von rechts) hießen die Erstsemestrigen an der Universität Salzburg herzlich willkommen | © Scheinast

 

Der Vizerektor für Lehre, Universitätsprofessor Erich Müller, freute sich, erstmals auch zahlreiche Studierende der neuen Seniorenuniversität 55PLUS in der Großen Universitätsaula begrüßen zu können. Er empfahl allen Studierenden, auch über den Orientierungstag hinaus das Informations- und Serviceangebot der Universität Salzburg zu nutzen und wünschte viel Freude und Erfolg in ihrem Studentenleben.

Der Bürgermeister, selbst ein Absolvent der Universität Salzburg, bezeichnete es als ein Privileg, in Salzburg studieren zu können. Er hob die Schönheiten der Stadt und des Umlandes mit vielen studentenfreundlichen Sport- und Freizeitmöglichkeiten hervor und wies auf die vorteilhaften Studienbedingungen, insbesondere das ausgewogene Verhältnis zwischen Lehrenden und Studierenden hin.

Der Vizerektor für Lehre, Universitätsprofessor Erich Müller, freute sich, erstmals auch zahlreiche Studierende der neuen Seniorenuniversität 55PLUS in der Großen Universitätsaula begrüßen zu können. Er empfahl allen Studierenden, auch über den Orientierungstag hinaus das Informations- und Serviceangebot der Universität Salzburg zu nutzen und wünschte viel Freude und Erfolg in ihrem Studentenleben.