17.06.2014

KINDERUNI SALZBURG: WIE MAN MIT TIEREN KOMMUNIZIERT UND EINEN KRANKEN DRACHEN OPERIERT

Die Universität Salzburg öffnet ihre Türen und kommt heuer erstmals auch zu den Kindern der Stadtteile Lehen und Maxglan. Besonderes Highlight: Eine Vorlesung mit Spielern des SV Scholz Grödig!

Bereits zum siebten Mal bietet die Universität Salzburg in Kooperation mit der Universität Mozarteum und dem Verein Spektrum von 1. bis 11. Juli die beliebte KinderUNI an. Professorinnen und Professoren bereiten dabei viel Wissenswertes phantasievoll für Kinder von acht bis zwölf Jahren auf.  

Heuer wartet die KinderUNI mit einem neuen Konzept auf: In der ersten Woche (letzte Schulwoche) wird sie mobil und wandert mit ihrem Know-How, ihren Professoren, Themen und ihrer Infrastruktur in die Stadtteile Lehen (1.7) und Maxglan (2.7). Alle neugierigen Kinder sind herzlich eingeladen und können kostenlos teilnehmen. Unter anderem erwartet sie dabei eine Vorlesung zur Kunst des Spielens, ein Umweltquiz und Spannendes zum Experimentieren. Die Kinder melden sich vor Ort an, bekommen einen Studienausweis, lassen sich ihre Lehrveranstaltungen bestätigen und können einen Studienabschluss mit Diplom schaffen.  

KinderUNI-Vorlesung mit SV Scholz Grödig: 1. Juli (17:30 – 18:30, Lehener Park) Der SV Scholz Grödig spielt in der österreichischen Fußball-Bundesliga und hat sich in der abgelaufenen Saison sensationell für den Europacup qualifiziert. Anlässlich der KinderUNI erzählen in der Vorlesung zwei Spieler des SV Scholz Grödig aus ihrem Leben als Profi. Unterstützend wird ein Vorstandsmitglied des SV Scholz Grödig aus dem Vereinsleben plaudern und Strategien erläutern.  

In der zweiten Woche vom 7. bis 11. Juli findet die KinderUni mit Ganztagsbetreuung an der Naturwissenschaftlichen Fakultät statt. 90 Kindern wird Erstaunliches und Spannendes aus unterschiedlichen Forschungsbereichen geboten. Am Ende der Woche werden den jungen Studierenden im Rahmen der „KinderUNI-Sponsion“ feierlich ihre Diplome verliehen.  

Zusätzlich zur betreuten KinderUNI finden vom 8. bis 10. Juli für alle interessierten Kinder frei zugängliche, kostenlose Vorlesungen statt. An diesen sechs Vorlesungen können auch Kinder teilnehmen, die nicht für die ganze Woche angemeldet sind. Unter anderem erklärt dabei der Primar der Chirurgie des Salzburger Universitätsklinikums, Dietmar Öfner, wie man einen kranken Drachen richtig operiert. Die Historikerin Maria Erker lüftet die ganze Wahrheit hinter Asterix&Obelix, der Physiker Alexander Strahl erzählt anschaulich von optischen Täuschungen und Illusionen und Helmut Gaisbauer geht mit Michaela Gründler der Frage nach, was eine Straßenzeitung ist.  

Veranstalter: Universität Salzburg und Universität Mozarteum

KinderUNI in Lehen und Maxglan: Lehener Park: 1. Juli Kommunikationszentrum Kendler-Siedlung (Kendlerstraße 35): 2. Juli  Jeweils 09.00 bis 17.30 Uhr (vormittags nur für Schulklassen)  

Betreute KinderUNI: Naturwissenschaftliche Fakultät: 7. bis 11. Juli

Die betreute KinderUNI ist bereits restlos ausgebucht, allerdings gibt es die Möglichkeit, an den offenen Vorlesungen teilzunehmen. Offene Vorlesungen: Naturwissenschaftliche Fakultät Di., 8.7., Mi 9.7., Do 10.7., jeweils von 10.30-12.00 Uhr und von 13.30-15.00 Uhr  
Kooperationspartner: Spektrum Gefördert durch BMWFW und Land Salzburg | Infos: www.uni-salzburg.at/kinderuni

Kinderuni

Foto: © Universität Salzburg

Kontakt: Mag. Robert Kleindienst Universität Salzburg Kinderbüro

Tel.: +43 (0)662 8044-2524

E-Mail: