30.09.2014

POSTGRADUALE STUDIEN: GUTE NOTEN FÜR UNIVERSITÄT SALZBURG

Die Universität Salzburg bietet ein breites Spektrum an Universitätslehrgängen an, das sind postgraduale Studien mit einer Dauer von 2-7 Semestern. Das Angebot umfasst derzeit 35 Universitätslehrgänge mit unterschiedlichen Ausrichtungen, die alle berufsbegleitend konzipiert sind.

Zu den meistbesuchten Lehrgängen zählen Lehrgänge im Bereich Geoinformatik, Gesundheit und Soziales. Auch Wirtschaftslehrgänge, wie etwa der MBA , die in Zusammenarbeit mit der SMBS – University of Salzburg Business School durchgeführt werden, erfreuen sich großer Beliebtheit.

Im Zuge der Qualitätssicherung für ihre Lehrgänge, führte die Universität Salzburg im Sommersemester 2014 eine Befragung der Absolvent/innen von Universitätslehrgängen durch. Befragt wurden alle, die seit 2010 einen Lehrgang abgeschlossen haben. Von den 1.840 Befragten antworteten 640 Personen, das entspricht einer Rücklaufquote von 35%.        

Die Ergebnisse sind überaus erfreulich:

  –  30% der Absolvent/innen gaben an, dass die Absolvierung des Lehrgangs bereits zu einem beruflichen Aufstieg geführt hat

  –  Bei 40% hat der Abschluss zu einer finanziellen Verbesserung beigetragen

  –  95% gaben an, dass der Lehrgang die persönliche Weiterentwicklung wesentlich bzw. zum Teil unterstützt hat

Den zusätzlichen zeitlichen Aufwand für den berufsbegleitenden Studiengang empfanden 86% als großteils bzw. voll und ganz gerechtfertigt. Insgesamt waren 92% der Befragten berufstätig,  86% davon sogar mehr als 30 Stunden pro Woche. „Wir freuen uns über diese guten Ergebnisse. Sie zeigen auch, dass die postgradualen Studien gut mit dem Beruf vereinbar sind“, betont Erich Müller, Vizerektor für Lehre an der Universität Salzburg.

Als Gründe für die Weiterbildung wurde angegeben: Die Schärfung des persönlichen Profils, die Erhöhung der fachlichen Kompetenz, Vertiefung theoretischer Kenntnisse, berufliche Perspektiven, Erweiterung des Horizonts und die Freude am Lebenslangen Lernen.

Die Universitätslehrgänge können auch mit der Qualität der Themen und dem Fachwissen der Vortragenden punkten. Ebenso wird die „Verwertbarkeit der Lehrinhalte in der Praxis“ und das „aktuelle Eingehen auf Entwicklungen“ positiv bewertet. 80% sind zufrieden bzw. sehr zufrieden mit der Betreuung im Lehrgang.  

80% der Befragten würden den absolvierten Lehrgang „ganz sicher“ bzw. „sicher“ wieder besuchen und diesen auch weiter empfehlen. Alles in allem sahen 93% ihre Erwartungen sogar übertroffen, bzw. erfüllt oder teilweise erfüllt!  

Kontakt:

Univ.-Prof. Dr. Erich Müller, Vizerektor für Lehre der Universität Salzburg

Tel: +43 662 8044-2421 (Sekretariat)

Mag. Manuela Hufnagl

Tel: +43 662 8044-2416