15.09.2015

Auf der Flucht

Am Mittwoch, 16. 9. 2015, fand in der Großen Universitätsaula eine Salzburger Vorlesung mit den ORF-Korrespondenten Karim El-Gawhary und Mathilde Schwabeneder zugunsten minderjähriger unbegleiteter Flüchtlinge statt.

Sie fliehen vor Krieg und Terror aus Syrien und dem Irak und vor der Armut in Afrika. Viele Millionen sind es. Allein in der libanesischen Bekaa-Ebene leben über 200.000 Menschen in notdürftig mit Planen abgedeckten Verschlägen. „Ich habe mein Baby bei Schnee und Eis zur Welt gebracht und in der Kälte ist es dann gestorben“, erzählt etwa Fatma.

Manche wagen den lebensgefährlichen Weg durch die Wüste und über das Meer. „Das Schlimmste“, sagt Dembo aus Gambia, „war die Fahrt durch die Sahara.“ Eine Flasche Wasser musste für eine Woche reichen. Hinzu kam die peinigende Angst, auf dem vollgepferchten Pick-up zu sterben. Für Schlepper sind Flüchtlinge ein gutes Geschäft.

Sie bringen „mehr Geld als Drogen“, brüstet sich ein Drahtzieher der römischen „Mafia-Capitale“. Nur wenige schaffen es in sichere Staaten. Es war auch Thema des Abends, wie eine menschenwürdige Aufnahme von Flüchtlingen gelingen kann.

Am Podium

Karim El-Gawhary ist seit 1991 Nahost-Korrespondent für verschiedene deutschsprachige Zeitungen, seit 2004 Leiter des ORF-Nahostbüros in Kairo. 2013 wurde er zum Journalisten des Jahres in Österreich gewählt. Mathilde Schwabeneder fungiert seit 2007 als ORF-Korrespondentin in Rom und ist bekannt für zahlreiche Radio- und Fernsehreportagen aus Afrika, Südosteuropa und Lateinamerika. SN-Redakteur Helmut Müller wird die Veranstaltung moderieren.

Jeder Gast wurde um 10 Euro als Spende für das SOS-Clearing-House Salzburg gebeten. Dort sind minderjährige unbegleitete Flüchtlinge untergebracht, die in der Alltagsbewältigung unterstützt und gefördert werden und Deutsch lernen.

Spendenaufruf: Zugunsten minderjähriger, unbegleiteter Flüchtlinge wurde jeder Gast um eine Spende von 10 Euro (Studierende: 5 Euro) für das SOS-Clearing-House Salzburg gebeten. SOS-Kinderdorf ist Träger des österreichischen Spendengütesiegels.

Termin: Mittwoch, 16. September 2015, 19.00 Uhr, Universität Salzburg, Große Universitätsaula, Max-Reinhardt-Platz, Festspielbezirk, Eingang Furtwänglerpark.  

El-Gawhary und M. Schwabeneder
Foto: El-Gawhary und M. Schwabeneder | © privat