28.01.2015

NEUE PROFESSUREN AN DER UNIVERSITÄT SALZBURG

Der Pflanzenökologe Stefan Dötterl und der Sprachwissenschaftler Bernhard Pöll wurden neu an die Universität Salzburg berufen

Stefan Dötterl ist als Universitätsprofessor für Pflanzenökologie an der Naturwissenschaftlichen Fakultät tätig. Forschungsschwerpunkte sind Untersuchungen zur Diversität von Blütendüften und deren Funktion bei der Kommunikation zwischen Blütenpflanzen und Bestäubern. Sein Steckenpferd ist die Blütenduftanalytik mittels chemisch-analytischer Methoden. Auch führt er Untersuchungen am Geruchssystem von Insekten, darunter Bienen, Fliegen, Schmetterlinge und Käfer durch. Neben einheimischen Pflanzen und Tieren arbeitet er mit Organismen aus Afrika, Asien und Südamerika.

Stefan Dötterl studierte Biologie, promovierte 2004 und habilitierte sich 2010 mit einem blütenbiologischen Thema im Fach Ökologie an der Universität Bayreuth. Bevor er nach Salzburg kam, arbeitete er als Akademischer Oberrat. Als Mitherausgeber und Gutachter ist er für botanische, zoologische sowie ökologische Zeitschriften tätig.

Kontakt:

Bernhard Pöll wurde als Universitätsprofessor für Iberoromanische Sprachwissenschaft am Fachbereich Romanistik berufen. Zu seinen Forschungsgebieten zählen Lexikologie/ Metalexikographie, Soziolinguistik (insbesondere Sprachnormenforschung) und Grammatiktheorie.  Ein besonderes Anliegen ist ihm die fundierte und zugleich professionsorientierte Ausbildung der Lehramtsstudierenden in den zentralen Bereichen der (romanischen) Sprachwissenschaft.

Prof. Pöll hat 1997 mit einer Dissertation aus dem Bereich der portugiesischen Lexikologie sub auspiciis promoviert und sich 2004 mit einer Arbeit über die sprachnormative Pluralität im Französischen habilitiert. Forschungs- und Lehraufenthalte haben ihn als Gast- bzw. Vertretungsprofessor an die Universitäten Luxemburg und Wuppertal sowie an die Université de Louvain (Louvain-la-Neuve, Belgien) geführt. Er ist Autor bzw. Herausgeber mehrerer Fachbücher und hat bislang rund 50 Aufsätze verfasst.

Foto: Stefan Dötterl | © privat
Foto: Stefan Dötterl | © privat

 

Kontakt: Univ.-Prof. Dr. Bernhard Pöll, Fachbereich Romanistik der Universität Salzburg,