30.08.2016

MIGRATION: EINE POSITIVE HERAUSFORDERUNG FÜR DAS SCHULSYSTEM

Der bekannte Diplomsoziologe und Migrationsexperte Kenan Dogan Güngör spricht über die Chancen einer erfolgreichen Integrationspolitik in Schulen – Wann: Dienstag, 06. September 2016, 11.30 Uhr – Wo: Thomas Bernhard Hörsaal, E.001, Erdgeschoß, UNIPark Nonntal, Erzabt-Klotz-Straße 1, 5020 Salzburg.

Vielfalt in Schulen – mittendrin statt nur dabei  

Vielfalt ist die Würze des Lebens – so auch im pädagogischen Berufsalltag. Lernen und Unterrichten wird durch familiäre, sprachliche und kulturelle Einflüsse und Migration zunehmend vielfältiger. Der Umgang und Unterricht in Kindergärten und Schulen muss auf die unterschiedlichen Voraussetzungen von Kindern und Jugendlichen abgestimmt werden. „Wir sind aufgefordert neue Wege zu gehen, haben aber auch die Chance für neue Wahrnehmungs- und Denkweisen. Migrationsbedingte Vielfalt ist eine Herausforderung und Einladung zur Modernisierung des Bildungssystems“, sagt Kenan Dogan Güngör,  ein anerkannter Experte für Integrations- und Diversitätsfragen und Inhaber des „Büros für Gesellschaft / Organisation / Entwicklung think.difference“ in Wien. Güngör berät in Österreich staatliche und nichtstaatliche Organisationen auf Bundes-, Landes- und Gemeindeebene. Am 6. September, ein Jahr nach Beginn einer rasanten Zuwanderung von Familien aus verschiedenen Krisengebieten der Welt, zieht Güngör in seinem Vortrag im Rahmen der Salzburg Summer School 2016 Bilanz. Inwieweit haben Österreichs Schulen ihre Hausaufgaben zum Thema Diversität gemacht und wie kann gelebte Vielfalt in der Praxis gelingen?

Die Salzburg Summer School wird zwischen 5. und 7. September 2016 zum vierten Mal in Kooperation durch die Geschäftsstelle für Fort- und Weiterbildung der School of Education der Paris Lodron Universität Salzburg, der Pädagogischen Hochschule Salzburg Stefan Zweig und der Universität Mozarteum Salzburg veranstaltet. Das Veranstaltungsmotto lautet: Vielfalt, mittendrin statt nur dabei. „Die Resonanz zur mehrtägigen Veranstaltung ist überwältigend“, wie die Kooperationspartner der Salzburg Summer School bekannt geben. „Mit mehr als 750 Kursplatzbuchungen zeigen Pädagoginnen und Pädagogen nicht nur ihr großes Interesse am Programm, sondern auch ihre Bereitschaft sich während der Sommerferien fortzubilden.“

Vor dem Mediengespräch findet der Vortrag von Kenan Dogan Güngör vor rund 300 Lehrpersonen statt.

Vortrag: Diplomsoziologe Kenan Dogan Güngör „Ähnlicher und unterschiedlicher als wir glauben! Anforderungen an eine inklusionsorientierte Diversitätspolitik in der Schule“ Dienstag, 06. September 2016, 9.30 – 11.30 Uhr, Thomas Bernhard Hörsaal, E.001, Erdgeschoß, UNIPark Nonntal, Erzabt-Klotz-Straße 1, A-5020 Salzburg.