07.01.2019

DISSERTATIONSPREIS FÜR DR. MARKUS HITTMEIR

Der diesjährige Dissertationspreis wurde am 11. Dezember 2018 an den Mathematiker Dr. Markus Hittmeir für seine überragende Arbeit zum Faktorisierungsproblem verliehen. Doktorvater Doz. Dr. Peter Hellekalek betonte, dass Hittmeir mit seiner Arbeit weltweit mithalten könne.

„Er hat sehr viel Wagemut bewiesen“, so Hellekalek und einen wesentlichen Fortschritt erzielt, indem er verschiedene Methoden zusammengeführt hat. Der Preis in Höhe von 4.000,- Euro wurde von den Mitgliedern des Vereins Forschungsforum an der Universität Salzburg und vom Rotary Club Salzburg-Nord gespendet. Eingereicht wurden 25 ausgezeichnete Dissertationen aus allen Fakultäten der Universität. FachvertreterInnen haben die Arbeiten begutachtet und eine Shortlist mit den sieben besten Arbeiten erstellt.

Der gebürtige Vöcklabrucker Markus Hittmeir wurde 1991 geboren und hat an der Universität Salzburg das Bachelor, Master und Doktoratsstudium absolviert. Er wird im Januar 2019 einen öffentlichen Vortrag über seine preisgekrönte Arbeit halten. Eine Einladung zu diesem Vortrag erfolgt im Januar 2019.

Foto: Doz. Dr. Peter Hellekalek, Dr. Markus Hittmeir und Universitätsprofessor Michael Breitenbach
Fotonachweis: Kolarik