Abteilung Journalistik

KGW-Gebäude
Video der Abteilung

Die Abteilung für Journalistik beschäftigt sich mit einer wissenschaftlichen Darstellung von und kritischen Reflexion über Journalismus.

Für die Studierenden am Fachbereich sieht sich die Abteilung dafür verantwortlich, eine wissenschaftliche Vorbildung für eine spätere Tätigkeit in diesem Berufsfeld anzubieten. Dabei findet man nicht nur Projekte wie etwa das MedienLabor (AV-Studio, Print- und Weblabor), das UniRadio, das CampusRadio und das Uni-TV-Magazin PlugIn, sondern es werden auch Lehrveranstaltungen angeboten, die an die Forschungstätigkeit der Abteilung angelehnt oder integriert sind.

Die Verbindung mit der Berufspraxis erfolgt u.a. durch eine Kooperation mit dem Kuratorium für Journalistenausbildung und anderen Medienunternehmen, vor allem aber auch durch Lektoren und Lektorinnen aus verschiedenen Medienbereichen.

Das mögliche Berufsfeld der Journalistik-Studierenden reicht von den klassischen (Print-)Medien bis zum Onlinesektor, von der reinen Nachrichtenproduktion bis zur Presse- und Medienarbeit im Feld von Public Relations – und es weitet sich ständig aus.