Veröffentlichungen
Bücher (Autor):
Brandenburg, Daniel, Grund, Vera: Gluck und das Musiktheater im Wandel, München 2015.
Neue Musik in ausgesuchten Rezensionen und Kritiken der Zeitschrift Melos im Kontext der 1950er Jahre der Bundesrepublik Deutschland. Dissertation eingereicht Universität Mozarteum Salzburg 2009.  
Wissenschaftliche Artikel:
Diskurs Musik | Musik-Diskurs: Musikkritik und ihre Auswirkungen auf die Bühnenpraxis des Musiktheaters, in: Tagungsbericht des Symposions „Gluck, der Reformer?“, (Hg. Daniel Brandenburg), Kassel 2015 (in Vorbereitung).
Gluck, „le bon gros Allemand“, in: Stretta – Zeitschrift der Freunde der Wiener Staatsoper, September 2014.
Elektra auf der Therapeuten-Couch? – Von Hofmannsthals Dichtung zu Strauss‘ Opernmusik, in: Jahrbuch der Freunde der Wiener Staatsoper, Wien 2014.
“Ce mot de Wahrheit, quelle expression elle lui donna” – the Melodrama, its Performances and Performers in late Eighteenth-Century Vienna, in: Plays, Places and Participants – Light Opera, Dance and Theatre around 1800 (Hg. Randi M. Selvik / Ellen Karoline Gjervan), n.n. 2015 (im Druck).
Kultur und Nationalgefühl –Über den Einsatz der Arie „Che farò“ im Film, in: Kieler Beiträge zur Filmmusikforschung „Oper und Film“ (Hg. Kieler Gesellschaft für Filmmusikforschung), Kiel 2014 (im Druck).
Netzwerke im 18. Jahrhundert – L‘Europe françoise und die Opernreformen in Wien und Parma, in: Präzedenzen, Netzwerke und Transfers. Innere und äußerer Kommunikationsstrukturen von Herrscherhöfen und Adelsresidenzen (Hg. Ingonda Hannesschläger / Gerhard Ammerer), Leipzig 2014 (im Druck).
Turkish Ballets in the Collection of Cesky Krumov, in: Ottoman Empire and European Theatre. Vol. IV: (Hg. Michael Hüttler / H. E. Weidinger), Tagungsbericht des Symposions “The Turkish Subject in Ballet and Dance from the Sixteenth Century Onwards”, Wien 2014 (in Vorbereitung).
Ein Quellenfund: Antiche ariette nazionali anche de’ più remoti paesi in der Bayerischen Staatsbibliothek München, in: Tanz & Archiv, Heft 5 2014.
Ballette im Repertoire der Wandertruppen in Prag, in: Gluck-Studien 7, Tagungsbericht des Symposions „Gluck und Prag“, (Hg. Daniel Brandenburg und Thomas Betzwieser), Kassel 2014 (im Druck).
Glucks Geist aus Wagners Händen? Zur Gluck-Rezeption Richard Strauss‘, in: Richard Strauss Jahrbuch 2013, (Hg. Internationale Richard Strauss Gesellschaft), Wien 2013, S. 43-53.
„… durch die das schöne Werk wieder lebensfähig geworden ist …“ Glucks Iphigenie auf Tauris in der Bearbeitung von Richard Strauss: Eine Heldin im 18. und 19. Jahrhundert, in: Österreichische Musikzeitschrift 2012/1, S. 43-51.  
CD-Booklets, Programhefttexte und Essays:
Innovation and Tradition – Sonatas for Guitar, Booklet für CD-Produktion Kostas Tosidis Solo, Madrid 2014 (im Druck).
Grund, Vera und Pfadt, Miriam: Christoph Willibald Gluck und Wolfgang Amadeus Mozart: La Clemenza di Tito, in: Almanach der Mozartwoche 2014.
Die Turquerie im 18. Jahrhundert oder die Kunst „zu verschönern“, in: Programmheft zu Die Pilger von Mekka am Salzburger Landestheater 2013, Salzburg 2013.
“All songs have become ill” – Marios Joannou Elia´s music for guitar: Between freedom and determination, Booklet für CD-Produktion Guitar music in ensemble formations by Marios Joannou Elia und http://www.mjelia.com/discography/.  
Lexikon Artikel:
André Campra; Christoph Willibald Gluck; Don Juan in: Lexikon des Tanzes (Hg. Monika Woitas und Annette Hartmann), Laaber 2014 (im Druck).  
Edition:
Grund, Vera und Morgenstern, Anja: Mit Mozarts Worten, Mozarts Reisebriefe in moderner deutschen Rechtschreibung, http://letters.mozartways.com, 2010.  
Besprechungen:
Rezension „Ich will Musik neu erzählen“: René Jacobs im Gespräch mit Silke Leopold, in: Österreichische Musikzeitschrift, 2014/2.
Symposionsbericht „Ostersymposion 2012: Georges Bizets Carmen“, in: Österreichische Musikzeitschrift, 2012/3, S. 63-65.
Besprechung Herausforderung Mozart. Komponieren im Schatten kanonischer Musik (Hg. Wolfgang Gratzer) in: Mozart Jahrbuch 10, Kassel 2012. S. 220-221.
Symposionsbericht „Keine Chance für Mozart. Fürsterzbischof Hieronymus Colloredo und seine Hofkapellmeister“, in: Österreichische Musikzeitschrift 2011/3, S. 62-63.
Die Internationalen Nürnberger Gluck-Opern-Festspiele 2010 und ein Opernerlebnis besonderer Art: , in: Mitteilungen der Internationalen Gluck-Gesellschaft Nr. 9, Salzburg 2010, S. 10.  
Unveröffentlichte Vorträge:
Operatic Reforms and the Media, (16th Biennial International Conference on Baroque Music, Universität Mozarteum, Salzburg Juli 2014).
Das Melodram in Wien im späten 18. Jahrhundert und einige grundsätzliche Überlegungen zur Gattung, (Forschungsseminar am Institut für Musik und Tanzwissenschaft der Universität Salzburg, Mai 2014).
Probleme der Autorschaft im Werk Christoph Willibald Glucks – Eine Spurensuche, (Forschungsseminar am Institut für Musik und Tanzwissenschaft der Universität Salzburg, Mai 2012).
Royalist und Revolutionär: Intermediale Gluck-Rezeption zur Französischen Revolution, (Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Musikwissenschaft „Sympathien – Übergänge – Resistenzen. Unterschiedliche Beziehungsmodalitäten zwischen Klang, Bild und Wort“, Innsbruck 2012).
Neue Musik in ausgesuchten Rezensionen und Kritiken der Zeitschrift Melos im Kontext der 1950er Jahre der Bundesrepublik Deutschland, (3. Österreichischer Post Doc Workshop, Universität Salzburg 2010).