Julia Ostwald

Forschungsschwerpunkte

  • Tanz und Performance der Gegenwart und der Moderne
  • Ästhetik der Stimme im Tanz 
  • Body Politics
  • Gender / Queer Theories und die Inszenierung von Geschlecht
  • Verflechtungen von Theorie und Praxis performativer Künste
  • Choreographie und Ausstellung

Zur Person

Julia Ostwald ist seit Dezember 2016 Projektmitarbeiterin am Doktoratskolleg PLUS geschlecht_transkulturell am Fachbereich Kunst-, Musik- und Tanzwissenschaft der Universität Salzburg. In ihrer Dissertation forscht sie zu Konstellationen von Stimme und Körper im Tanz der Gegenwart und der Moderne. Sie hat Tanzwissenschaft (M.A., FU Berlin / Universität Antwerpen, BE) sowie Tanzpädagogik  (B.A., Fontys Dansacademie Tilburg, NL / Escola Superior de Dança, Lissabon, PT) studiert und langjährig in den Niederlanden, Deutschland und Österreich selbständig in der Vermittlung von Tanz gearbeitet und war 2013 Gastwissenschaftlerin bei Het Firmament (flämisches Expertisezentrum für das kulturelle Erbe der Bühnenkünste).


Aktuelle Publikationen

Ostwald, Julia: Von der krisenhaften Schönheit der Sirenen: Trajal Harrells Antigone Sr./Twenty Looks or Paris is Burning at the Judson Church (L), in: Brucher, Rosemarie / Schrödl, Jenny: Gender + Kritik, Forum Modernes Theater, Heft I/2021, Bd. 32 (peer-reviewed).

Hausbacher, Eva / Herbst, Liesa /  Ostwald, Julia / Thiele, Martina (Hg.): geschlecht_transkulturell. Aktuelle Forschungsperspektiven, Wiesbaden: Springer 2020.                                   

Ostwald, Julia: Posthumane Stimm-Körper und die Produktion von Geschlecht, in: Hausbacher, Eva / Herbst, Liesa /  Ostwald, Julia / Thiele, Martina (Hg.): geschlecht_transkulturell. Aktuelle Forschungsperspektiven, Wiesbaden: Springer 2020.

Ostwald, Julia: Speaking Dance: Transformationen zwischen Oralität und Aufzeichnung, in: Zapke, Susana (Hg.):  Notation. Imagination und Übersetzung, Wien: Hollitzer Verlag 2020.

Publikationen_Ostwald

Organisation von Veranstaltungen


Forschungsprojekt

Choreophonien. Konstellationen von Stimme und Körper im Tanz der Moderne und der Gegenwart


Lehrveranstaltungen

Lehrveranstaltungen


Mitgliedschaften

seit Febr. 2019           Mitglied International Federation of Theatre Research (IFTR)

01/2019-05/2021        Mitglied Curricularkommission Abteilung Musik- und Tanzwissenschaft, Universität Salzburg  

seit Jan.2018              Schriftführerin Freunde der Derra de Moroda Dance Archives e.V.

seit Jan. 2017             Mitglied Deutsche Gesellschaft für Theaterwissenschaft (GTW), AG Gender