EMMA – Experimentieren mit mathematischen Algorithmen

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes Mathematische Algorithmen bestimmen unzweifelhaft den Takt unseres hochtechnisierten Alltags und zeigen, dass Mathematik weit mehr ist als Formeln und trockene Theorie. Mathematik heißt auch Experimentieren und Erkenntnisgewinn durch Ausprobieren. Das Sparkling Science-Projekt EMMA des Fachbereichs Mathematik erschließt zwei aktuelle Forschungsthemen aus der mathematischen Algorithmik zusammen mit Schülerinnen und Schülern. Im Zentrum steht das Experimentieren am Computer. Es vermittelt die entscheidenden Aspekte der mathematischen Algorithmik und ermöglicht den Schülerinnen und Schülern, einen wichtigen Beitrag für ein echtes Forschungsprojekt zu leisten. Die mathematischen Disziplinen technische und diskrete Mathematik liefern die Forschungsthemen. Betrachtet werden numerische Lösungsverfahren für Variationsungleichungen sowie elliptische Kurven mit hohem Rang und Diophantische Tupel etwa für Crash-Test-Simulationen oder zur Datenverschlüsselung. In der Partnerschule HTL Braunau wird das Freifach Universitätsmathematik angeboten, das den konkreten Rahmen für die ehrgeizigen Ziele des Projekts bereitstellt. EMMA ist ein Projekt des Forschungsprogramms  „Sparkling Science“. Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes