Symposium

Aspekte industrieller Umweltprobleme

Unter dem Titel „Aspekte industrieller Umweltprobleme“ beschäftigen wir uns mit der Frage „Was kann die Wissenschaft zur Lösung von Umweltproblemen beitragen?“, mit dem HCB-Problem im Kärntner Görtschitztal als Fallbeispiel. Die Vortragenden kommen aus verschiedenen Bereichen (Umweltbundesamt, Umweltmedizin, Umweltpsychologie, Agrarforschung, Data Science, …) und sind zum Teil als GutachterInnen mit dem HCB-Problem im Detail vertraut. Entsprechend interessante Vorträge und Diskussionen zu den Möglichkeiten der Analyse und Lösung dieses und zukünftiger Umweltprobleme sind zu erwarten.

Das Symposium wird von Arne Bathke (Statistik und Data Science), Peter Hellekalek (Mathematik) und Franz Neubauer (Geologie) organisiert und von den Fachbereichen Mathematik sowie Geographie und Geologie veranstaltet. Die Teilnahme am Symposium ist kostenlos. Wir bitten Sie um Anmeldung bei Frau Andrea Baumgartner.


Kontakt

Fachbereich Mathematik

+43 662 8044-5302

Datum & Uhrzeit

Freitag, 18. Mai 2018
9:00 Uhr

Ort

Dekanatssitzungssaal, 1. Stock
Naturwissenschaftliche Fakultät
Hellbrunner Strasse 34, 5020 Salzburg