News

29.04.2021: 5. BEPS-Tagung

Am Donnerstag, den 29. April 2021 fand die vom Wissensnetzwerk Recht, Wirtschaft und Arbeitswelt der Universität Salzburg gemeinsam mit BDO und LeitnerLeitner veranstaltete 5. BEPS-Tagung im Online-Format statt. Die Tagung mit Vortragenden und Teilnehmer*innen aus der Beraterpraxis, der Finanzverwaltung und der Wissenschaft stand diesmal unter dem Motto „BEPS 2.0 – Aktuelle Entwicklungen in der Besteuerung der digitalen Wirtschaft und den Verrechnungspreisen“.

In der ersten von Frau Univ.-Prof. Dr. Sabine Urnik (PLUS) moderierten Session zu den Herausforderungen in der Besteuerung der digital(isiert)en Wirtschaft wurden in den Vorträgen von Frau Dr. Sabine Schmidjell-Dommes (BMF) zu Pillar One und Frau Assoz.-Prof. MMag. Dr. Michaela Fellinger (PLUS) zu Pillar Two die zentralen Eckpunkte der Arbeiten der OECD zur Besteuerung der digitalen Wirtschaft durch Stärkung der Besteuerungsrechte der Marktjurisdiktionen sowie zu den Plänen einer globalen Mindestbesteuerung für multinationale Konzerne präsentiert.

Die von Herrn StB. Dr. Clemens Nowotny (LeitnerLeitner) moderierte Session zwei widmete sich mit Vorträgen von Frau StB Mag. Alexandra Dolezel (BDO) und Herrn HR Mag. Roland Macho (BMF) der Verrechnungspreisthematik und den hier auftretenden aktuellen Problembereichen in Zeiten der Covid-19-Pandemie sowie den Neuerungen aufgrund der Überarbeitung der österreichischen Verrechnungspreisrichtlinien.

Am Ende der beiden Sessions bot sich den Veranstaltungsteilnehmer*innen die Möglichkeit zu Fragestellungen an die Vortragenden.

Wir bedanken uns für die zahlreiche Teilnahme und das positive Feedback zu unserer Veranstaltung.

zu den Unterlagen

 

02_Unipark-Nonntal-Innen_LC-scaled

Foto: Luigi Caputo