News

Open Call „Out of the box“

Mit 16. Jänner 2023 ist der Call „Out of the box“ gestartet – und damit ein Aufruf zur Vernetzung: Die Stadt Salzburg will die Zusammenarbeit zwischen Künstler*innen, Kulturakteur*innen, Wissenschaftler*innen und Unternehmer*innen im Stadtraum Salzburg fördern.

Dadurch sollen lokale Netzwerke gestärkt und innovative und nachhaltige Zusammenschlüsse ermöglicht werden. Unterstützt werden Projekte, die an den Schnittstellen von Kunst, Wissenschaft und Wirtschaft entwickelt und umgesetzt werden. „Out of the box“ soll Anrainer*innen einbeziehen und Akteur*innen vor Ort vernetzen. Im heurigen ersten Durchführungszyklus liegt der Fokus auf den Stadtteilen Riedenburg und Maxglan.

Umgesetzt sollen die Projekte von Mitte September bis Ende Dezember 2023. Die maximale Fördersumme pro Projekt liegt bei EUR 5.000. Die Projekte können für den Außen- und/oder Innenraum konzipiert werden und von Installationen, Stadtteilfesten und Installationen bis zu Audio-Walks reichen.

Gefördert werden Kollaborationen von mindestens zwei Personen aus den Bereichen Kunst, Wissenschaft oder Wirtschaft. Einreichen können Menschen, die ihren Lebensmittelpunkt in der Stadt Salzburg haben und dies durch ihren Lebenslauf aufzeigen können. Bei der Zusammenstellung der Teams ist darauf zu achten, dass die vielfältige Stadtgesellschaft berücksichtigt wird und zumindest zwei der Bereiche Kunst, Wissenschaft und Wirtschaft durch die Erfahrung der Einreichenden abgedeckt sind.

Die inhaltliche Betreuung des Open Calls für 2023 erfolgt durch Martina Fladerer, Gwendolin Lehnerer, Anna Maria Stadler von der Interuniversitären Einrichtung Wissenschaft & Kunst Salzburg.


Einsendeschluss für Projektideen ist am 11. April 2023.  Zu-/Absagen werden bis Mitte Mai 2023 bekannt gegeben.

Alle Infos unter:  Stadt Salzburg – Neue Projektschiene verbindet Kunst, Wissenschaft und Wirtschaft (stadt-salzburg.at)


Organisiert wird der Open Call „Out of the Box“ von der  Wissensstadt Salzburg

Call 2023: Out of the Box

Mag. Christine Tyma, MBA

STADT:SALZBURG, Kultur, Bildung und Wissen

Mozartplatz 5 | Postfach 63 | A-5024 Salzburg

Tel: +43 662 8072 2554

E-Mail an Mag. Christine Tyma, MBA

Grafik: © STADT:SALZBURG