Accesskeys  :  Hauptmenü (Accesskey - 1) Zum Hauptinhalt springen (Accesskey - 2) Untergeordnete Navigation (Accesskey - 3) Fußzeile (Accesskey - 4) Suche (Accesskey - 5)
  • Item 1
  • Item 2
  • Item 3

News

Teresa-Lugstein-Preis 2021 – Einreichfrist 30.6.

Mit dem Teresa-Lugstein-Preis unterstützt der Soroptimist International Club Salzburg Nova junge Nachwuchswissenschafter*innen, die sich einer Forschungsfrage widmen, die unsere Aktivitäten für mehr Gleichberechtigung und Schutz vor Gewalt an Mädchen und Frauen im Land Salzburg mit ihren neuen Ansätzen unterstützen. Soroptimistinnen engagieren sich im lokalen, nationalen und internationalen Bereich für Menschenrechte und Geschlechtergleichstellung durch aktive Teilnahme an Entscheidungsprozessen auf allen Ebenen der Gesellschaft. Wir sind überzeugt, dass eine junge, weibliche Meinung und Wissen sicht- und hörbar gemacht werden sollen.

Teresa Lugsteins Leben und Wirken

als Mädchenbeauftragte des Landes Salzburg wurde getragen von ihrem Engagement für benachteiligte Mädchen und Frauen. Sie gab ihnen eine Stimme und setzte sich in zahlreichen Initiativen für deren Stärkung und Besserstellung ein. Ihre Arbeit war stets lösungsorientiert und von einer starken persönlichen Kraft und Energie bestimmt. Dieser Einsatz soll fortgeführt werden, mit Fragestellungen und Lösungsansätzen von Wissenschafter*innen, die Bedürfnisse von Betroffenen dabei einbeziehen.

Das Preisgeld

beträgt 1.000,- Euro und wird für Arbeiten zu den Themenbereichen „Gewalt an Mädchen und Frauen“ sowie „Gleichstellung von Mädchen und Frauen“ vergeben. Die Master-, Diplom- oder Doktorarbeiten müssen angewandte Forschungsfragestellungen in einem der oben angegebenen Themenfelder bearbeiten und Lösungsansätze dazu aufzeigen. Diese sollen geeignet sein, die Situation von benachteiligten Frauen und Mädchen zu verbessern und/oder in der Praxis erprobbar sein.

Angesprochen sind

Studierende, die eine Abschlussarbeit ab dem 1.7.2019 aus einem Master-, Diplom- oder Doktoratsstudium an der Fachhochschule, Pädagogischen Hochschule oder an einer privaten oder öffentlichen Universität (jede Studieneinrichtung) im Bundesland Salzburg erfolgreich eingereicht haben. Die Forschungsarbeit entspricht den Kriterien einer qualitätsvollen wissenschaftlichen Arbeit (Endnote sehr gut oder gut). Bereits an anderer Stelle geförderte oder ausgezeichnete Arbeiten dürfen nicht mehr eingereicht werden.

Die Einreichfrist endet am 30. Juni 2021 um 24 Uhr.


Weitere Informationen finden Sie unter:   salzburg-nova.soroptimist.at

Glasses

Sabine Bruckner

gendup

Kaigasse 17, 1. Stock I A-5020 Salzburg

Tel: +43 662 8044 2521

Foto: © Free Fotos, Pixabay