Infos

Kirchenkuppeln
© Simon Haigermoser

Diplomprüfung Public International Law / Erasmus-Studierende

Die Vorlesung Public International Law besteht aus zwei Teilen. Public International Law I befasst sich mit den Grundlagen des Völkerrechts. Public International Law II ist ein Fortgeschrittenenkurs im Völkerrecht, der sich mit einer Reihe von ausgewählten Themen beschäftigt. Details zu den Kursen finden Sie auch in den Kursbeschreibungen in PlusOnline. Erasmus-Studierende haben die Möglichkeit die Gesamtklausur (PIL I und PIL II) abzulegen. Für jedes Semester gibt es 3 Klausurtermine. Die Termine für das Wintersemester sind im Januar, Februar, April; die Termine für das Sommersemester sind im Juni, September, November; Berücksichtigen Sie bei der Planung der Klausur jedenfalls Ihre Aufenthaltsdauer an der Universität Salzburg. Die Teilnahme an der Klausur ist Pflicht.