Raum: 2035
Sprechstunde: Nach Vereinbarung
Anmeldung bei Frau Schütz
; (8044-6600)


Jessica Fortin-Rittberger, Ph.D., ist Professorin für Vergleichende Politikwissenschaft am Fachbereich für Politikwissenschaft und Soziologie der Universität Salzburg. Sie schloss ihre Promotion 2008 an der McGill University (Montréal) ab und erhielt ein Postdoc-Stipendium des Fond Québécois de Recherche sur la Société et la Culture, das sie an der Universität Lüneburg antrat. Von 2009-2013 war sie Senior Researcher bei GESIS – Leibniz Institut für Sozialwissenschaften in Mannheim und vertrat den Lehrstuhl für Vergleichende Regierungslehre an der Universität Mannheim (2010-11). In ihrer Forschung beschäftigt sich Prof. Fortin-Rittberger u. a. mit politischen Transformationsprozessen in postkommunistischen Staaten, politischen Institutionen und deren Messung, Demokratisierungprozessen und der politischen Repräsentation von Frauen. Ihre Arbeiten sind in international begutachteten Zeitschriften erschienen (u. a. Comparative Political Studies, European Journal of Political Research, West European Politics und Democratization). Laufende Forschungsprojekte unter ihrer Leitung betreffen die Auswirkungen von Wahlsystemenen. 
Weitere Informationen finden sich auf  http://jessica-fortin.weebly.com.