Raum: 2042


Fabian Habersack ist seit Oktober 2017 Doktorand im Bereich der vergleichenden Populismusforschung an der Abteilung Politikwissenschaft der Universität Salzburg. Seinen Bachelor Politikwissenschaft absolvierte er an der Universität Salzburg und der Sciences Po Paris. Das Masterstudium Politikwissenschaft mit den Schwerpunkten Internationale Beziehungen und Vergleichende Politik schloss er 2017 an der Universität Salzburg ab. In seiner Masterarbeit „Leaders and laggards: Explaining ambition in the design of preferential trade agreements (PTAs)“ beschäftigte er sich mit den Effekten der Charakteristika von Handelspartnerschaften auf das Design internationaler Handelspräferenzverträge. Nach eingehender wissenschaftlicher Beschäftigung mit dem Thema Populismus und rechtspopulistische Parteien und Bewegungen befasst sich Habersack in seinem Doktoratsstudium nun schwerpunktmäßig mit Populismus und Wahlverhalten in vergleichender Perspektive.