Raum: 103


Robert Huber ist Postdoc an der Universität Salzburg. Er ist am TRADEPOWER Projekt ( www.tradepower.sbg.ac.at) beteiligt. Seine Dissertation trägt den Title ‚Climate Policy between Repsonsiveness and Responsibility‘ und wurde 2019 von der ETH Zürich verliehen. In der Dissertation analysiert Robert Huber die Rolle von Populismus als eine potenzielle Hürde weitgreifender Klimapolitik. Weiters erforscht er darin freiwilliges umweltfreundliches Verhalten und Einstellungen gegenüber Klima- und Umweltpolitiken. Generell erforscht Robert Huber Populismus, Demokratie sowie Klima- und Umweltpolitik. Unter anderem sind seine Artikel in Political Studies, der Swiss Political Science Review, Climatic Change und Environmental Science & Policy erschienen. Mehr Informationen finden Sie auf seiner persönlichen Homepage:  www.robertahuber.com.