Ass.-Prof. (BDG) Mag. Dr. Manfred GABRIEL

Ass.-Prof. (BDG) Mag. Dr. Manfred GABRIEL
Vorsitzender der Curricularkommission Soziologie

Rudolfskai 42, 5020 Salzburg
Tel.: 43 (0) 662-8044-4107
Fax: 43 (0) 662-8044-413
E-Mail:

Raum: 029


Sprechstunde via WebEx: Di, 13:00-14:00 Uhr.

10 Minuten-Slots – genaue Uhrzeit wird per mail bestätigt.


Beschäftigt an der Universität Salzburg seit 1986. 1990 bis 2002 Redaktionsmitglied, ab 1995 Redaktionssprecher der Österreichischen Zeitschrift für Soziologie. 1993 -2002 Projektleiter zum Bereich Soziologische Handlungstheorie im Rahmen der interfakultären Schwerpunktgruppe und des  Sonderforschungsbereichs „ Theorien-und Paradigmenpluralismus in den Wissenschaften. Rivalität, Ausschluß oder Kooperation“. 2001 vom Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst nach Beamtendienstgesetz (BDG) definitiv gestellt.  Forschung und Lehre zur Gesellschafts-, Sozial- und Wissenschaftstheorie und  Theoriegeschichte, Kunst- und Kultursoziologie und  transdisziplinärer Kulturwissenschaft. Mitbegründer der Reihe Salzburger Kulturwissenschaftliche Dialoge.  Außeruniversitäre Lehre im Bereich Sozialpsychiatrie. Vorsitzender der Salzburger Gesellschaft für Kultursoziologie. Diverse Funktionen in universitären Gremien und Interessensvertretungen. Zur Zeit:  Sprecher der Mittelbaukurie an der KGW-Fakultät, Mitglied des Betriebsrates, Stellvertretender Landesvorsitzender und Mitglied der erweiterten Bundesleitung in der Universitätengewerkschaft wissenschaftliches und künstlerisches Personal.
Forschung & Publikationen: siehe Fodok
Lehre: siehe PlusOnline


 Cuko Soziologie (seit Juli 2020)
Vorsitzender: Ass.Prof. (BDG) Mag. Dr. Manfred Gabriel
1. Stellvertreter: Dr. Alexander Seymer
2. Stellvertreterin: Dr. Dženeta Karabegović


 

 

Anerkennung von Prüfungen über PLUSOnline

Informationen des Prüfungsreferats der KGW-Fakultät zu Anerkennungen: https://www.uni-salzburg.at/index.php?id=207158&MP=44700-200607%2C200411-200511

Gesetzliche Grundlage: § 78 Universitätsgesetz
Vorgehensweise:

  • Ausfüllen des Antrages in PLUSONLINE (siehe Leitfaden unten).
  • Unterstützung gibt auch der/die Vorsitzende der Curricularkommission
  • Ausdrucken des vollständigen Antrages (Handynummer anführen!) und Vorlage mit Kopien der Zeugnisse über die absolvierten Prüfungen an die/den Vorsitzende/n der Curricularkommission.

Die/der Vorsitzende der Curricularkommission begutachtet den Antrag und übermittelt ihn samt einer Anerkennungsempfehlung an das Büro des Rektorats – Rechtsangelegenheiten, wo ein entsprechender Anerkennungsbescheid ausgestellt wird.
Der Bescheid ist persönlich im Büro des Rektorats – Rechtsangelegenheiten abzuholen.