(c) Foto: Land Salzburg / Neumayr – Leopold

Ringvorlesung im Rahmen von „Salzburg 2050“


Ringvorlesung im Rahmen von „Salzburg 2050“

Die PLUS ist Partnerinstitution im Rahmen von „Salzburg 2050“, der Klima-, Energie- und Nachhaltigkeitsstrategie des Landes Salzburg.

Neben diversen Maßnahmen im Bereich Energie und Mobilität setzt die PLUS dabei auch Akzente im Bereich der Lehre.

Seit Wintersemester 2016/17 bietet die Abteilung Politikwissenschaft in dem Rahmen regelmäßig Ringvorlesungen zu Fragen der Politischen Ökologie an – zuletzt unter dem Titel  „Einführung in die Klima- und Energiepolitik“.

Diese interdisziplinär ausgerichteten Ringvorlesungen werden von Dr. Mario Wintersteiger geleitet.

Alljährlich bietet die Veranstaltungsreihe Vorträge aus den Bereichen der Natur-, Geistes- und Sozialwissenschaften. Auch Stimmen aus Politik und Wirtschaft sowie aus Natur- und Umweltschutz kommen regelmäßig zu Wort. Zu den Gästen der vergangenen Jahre gehörten unter anderem die jeweils für Umweltschutz und Energie zuständigen Mitglieder der Salzburger Landesregierung, aber auch Vortragende von verschiedenen Universitäten, von der JBZ (Salzburg) und vom WWF Österreich.

Die meisten der Vorträge in den Ringvorlesungen und einige der Diskussionen wurden für uniTV aufgezeichnet und stehen daher dauerhaft online zur Verfügung, so etwa die Ausgaben 2018 ( https://unitv.org/beitrag.asp?ID=771), 2019/20 ( http://unitv.org/beitrag.asp?ID=872) und 2020/21 ( http://unitv.org/beitrag.asp?ID=964).

Aufgrund des großen Erfolges der Veranstaltungsreihe ist die weitere Fortsetzung des Formats geplant.

Bildmaterial:

 Fotos von der Abschlussveranstaltung 2017, (Fotos: H.-Chr. Gruber).

 Fotos von der Eröffnung 2018, (Fotos: Hans-Christian Gruber).

 Foto von der Podiumsdiskussion 2020, (Foto: Land Salzburg / Neumayr – Leopold).