Evaluation des Praxissemesters an der Europa-Universität Flensburg

Selbstwirksamkeitserwartungen_Lehrer

Projektleitung:
Ass.-Prof. Dr. Andreas Bach (Universität Salzburg)

Zeitraum: 2014 – 2015
Förderung: Eigenprojekt

Kurzbeschreibung:
Zum Wintersemester 2014/2015 wurde an der Europa-Universität Flensburg ein Praxissemester im Masterstudium Lehramt an Grundschulen bzw. Lehramt an Gemeinschaftsschulen neu eingeführt. Die Erfahrungen mit dem Praxissemester werden systematisch evaluiert und im Hinblick auf notwendige Weiterentwicklungen ausgewertet.
Die Fragebogenerhebung wird sich auf alle relevanten Themenbereiche des Praxissemesters beziehen. Schriftlich befragt werden neben den Studierenden (N = 304), alle beteiligten Mentorinnen und Mentoren (N = 332), Schulleiterinnen und Schulleiter (N = 135) und Lehrenden der Europa-Universität Flensburg (N = 57). Die leitende Fragestellung bezieht sich darauf, ob die mit dem Praxissemester intendierten Zielsetzungen im Urteil der beteiligten Personengruppen erreicht werden und in welchem Ausmaß das Praxissemester zur Zufriedenheit aller Beteiligten durchgeführt wurde.

Projektbezogene Publikationen:
Bach, A. (2015). Das Praxissemester in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung. Ergebnisse einer Evaluationsstudie zum Praxissemester an der Europa-Universität Flensburg (Schriften zur Professionalisierung im Rahmen einer phasenübergreifenden Lehrerinnen- und Lehrerbildung (SPiRaLe)). Flensburg: Zentrum für Lehrerinnen- und Lehrerbildung. Verfügbar unter:  https://www.uni-flensburg.de/fileadmin/content/portale/lehrerbildung/dokumente/presse/2015-bach-evaluationsbericht-praxissemester-online-end.pdf (10.01.2019).

Projektbezogene Präsentationen:
Bach, A. (2015). Das Praxissemester an der Europa-Universität Flensburg. Ergebnisse und Konsequenzen. Vortrag auf der Sitzung des Senats der Europa-Universität Flensburg am 29.04.2015.
Bach, A. (2015). Zentrale Ergebnisse der Evaluation des Praxissemesters an der Europa-Universität Flensburg. Vortrag auf der Sitzung der Sitzung der Modulbeauftragten der Europa-Universität Flensburg am 14.05.2015.