Lehreremotionen im Unterricht und beim Unterrichten-Lernen

Lehreremotionen_im_Unterricht

Projektleitung
:
Univ.-Prof. Dr. Gerda Hagenauer (Universität Salzburg; School of Education)

Projektpartnerin:
Prof. Dr. Tina Hascher (Universität Bern)  

Zeitraum: 2012 – 2014
Förderung: Eigenprojekt

Kurzbeschreibung:
Emotionen von Lehrpersonen wurden lange Zeit in der empirischen Forschung vernachlässigt. Allerdings nehmen empirische Befunde, die auf die Bedeutung von Lehrer/innenemotionen sowie von Emotionen von Lehramtsstudierenden im Schulpraktkum auf das Wohlbefinden und auf die Unterrichtsqualität hinweisen, seit einigen Jahren stetig zu. Die vorliegende Studie setzt sich daher das Ziel, die Auslösebedingungen und Konsequenzen von Lehrer/innenemotionen bzw. Emotionen von Lehramtsstudierenden näher in den Blick zu nehmen. Die theoretische Basis bildet das Modell der Lehrer/innenemotionen, das von Frenzel (2014) entwickelt wurde. Als Forschungsmethode kamen zwei querschnittliche Befragungen (österreichische Lehrkräfte und Lehramtsstudierende) zum Einsatz.

Publikationen:
Hagenauer, G., & Hascher, T. (2018). Bedingungsfaktoren und Funktionen von Emotionen von Lehrpersonen im Unterricht. Unterrichtswissenschaft, 46(2), 141-164. Doi: 10.1007/s42010-017-0010-8
Hascher, T. & Hagenauer, G. (2016). Openness to theory and its importance for student teachers’ self-efficacy, emotions and classroom behaviour in the practicum. International Journal of Educational Research, 77, 15-25. Doi: 10.1016/j.ijer.2016.02.003
Hagenauer, G., Hascher, T., & Volet, S. E. (2015). Teacher emotions in the classroom: associations with students’ engagement, discipline in the classroom and the interpersonal teacher-student relationship. European Journal of Psychology of Education, 30(4), 385-403. Doi: 10.1007/s10212-015-0250-0
weitere Publikation zum Thema (projektunabhängig): Lohbeck, A., Hagenauer, G., & Frenzel, A. C. (2018). Teachers’ self-concepts and emotions: Conceptualization and relations. Teaching and Teacher Education, 70, 111-120. https://doi.org/10.1016/j.tate.2017.11.001


Hagenauer, G. & Hascher, T. (2017, März). Zielorientierungen und Emotionen als Prädiktoren des Lernprozesses im Praktikum. Vortrag an der Tagung „Lernen in der Praxis“, Bochum, Deutschland (Vortrag innerhalb des Symposiums „Lernprozesse im Praktikum: Validierung des deutschsprachigen Inventory Learning to Teach (ILTP) Instruments“ organisiert von A. Gröschner & T. Hascher).
Hagenauer, G., & Hascher, T. (2016, Juni/Juli). Die Bedeutung der Lehrer-Schüler-Beziehung für die Emotionen der Lehrpersonen, deren Unterrichtsverhalten und berufliches Wohlbefinden. Vortrag an der SGBF 2016, Lausanne, Schweiz (Vortrag innerhalb des Symposiums „Die Lehrer-Schüler-Beziehung verstehen, nutzen und gestalten“ organisiert von D. Vogel & C. Tschopp; PH Luzern).
Hagenauer, G., Hascher, T., & Volet, S. E. (2015, August). Teacher emotions: relational antecedents and consequences. Paper accepted for presentation at the Earli 2015, Limassol, Cyprus (Paper presented within the symposium “Student involvement in the classroom: Different perspectives and associations; organized by Anett Wolgast; Dipf, Frankfurt, Germany).
Hagenauer, G. & Hascher, T. (2014; Sept.). Emotionen von Lehrpersonen. Vortrag (Paper) an der AEPF, Hamburg, Deutschland.