Erasmus Outgoing

Was ist das Erasmus-Programm?

Auslandsaufenthalte, Sprachkenntnisse und die Bereitschaft zur Mobilität erhöhen die Berufs- und Karrierechancen der AbsolventInnen des Studiums der Soziologie. Die Curricularkommission Soziologie empfiehlt Studierenden daher nachdrücklich, während ihres Bachelorstudiums einen Auslandsaufenthalt einzuplanen.
Im Rahmen des Erasmus-Programms der EU können Studierende der Soziologie an Partnerinstituten in zahlreichen europäischen Ländern studieren. Sie erhalten damit weitreichende Möglichkeiten, Teile ihres Studiums im Ausland zu absolvieren, wobei die gesetzliche Gewährleistung besteht, dass die dort abgelegten Prüfungen für das Studium in Österreich anerkannt werden. Es ist durch bewährte Praxis sichergestellt, dass dies ohne Verlust von Studienzeiten möglich ist.

Was wird gefördert?

  • Gefördert wird die Mobilität von Studierenden.
  • Es gilt der Grundsatz der gesicherten gegenseitigen Anrechnung von Zeugnissen.
  • Es besteht die Möglichkeit bei einzelnen Partnern einen speziellen Studienabschluss zu erreichen.
  • Die Dauer des Auslandsaufenthalts soll ein, besser aber zwei Semester sein.
  • Gefördert werden die Aufenthaltskosten.
  • Gefördert werden die Reisekosten.

Bewerbungen

Informationen zur Bewerbung in Soziologie SoSe 2023 zum Herunterladen.

Bewerbungsfrist für Plätze im Sommersemester 2023 ist der 30.9.2022!

Für eine individuelle Beratung wenden Sie sich bitte an Herrn Assoz.Prof. Dr. Wolfgang Aschauer.

Folgende Angaben sind im formlosen Bewerbungsschreiben zu machen bzw. zu bestätigen:

1.Motivationsschreiben für den angestrebten Auslandsaufenthalt (ca. 1 Seite) inklusive:

  • Nennen der Studienrichtung und des aktuellen Studiensemester
  • Auswahl der Wunschuniversität und des Wunschsemesters (am besten Prioritätenreihung von drei Universitäten)
  • Angaben der Sprachkenntnisse (englisch bzw. Sprache des Gastlandes)
  • Motivation über Sprachkurs vor Ort oder an Heimatuniversität
  • Kurze Angaben über Finanzierung des Auslandsaufenthalts
  • bisherige Auslandserfahrungen
  • Angaben zum erwarteten Studienfortschritt durch den Auslandsaufenthalt

2. Zeugnisse über bisher abgelegte Prüfungen aus Soziologie (Kopie des aktualisierten Prüfungspasses mit Angabe aller absolvierten Lehrveranstaltungen)

3. ein Lebenslauf

 

Kriterien für die Nominierung

  • Verfügbarkeit von Studienplätzen
  • Leistungsnachweis und Notendurchschnitt in Soziologie


Hinweis:
Diese Ausschreibung von Erasmus-Stipendien gilt vorbehaltlich der Genehmigung der beantragten Aktivitäten des Fachbereichs durch die Europäische Kommission.