MORE-Programm Ukraine

Kursangebot Sprachenzentrum

Aufgrund der Entwicklungen im Zuge des Ukraine-Kriegs richten wir mit Anfang April einen eigenen zusätzlichen MORE-Kurs für ukrainische Vertriebene ein. Der Kurs beginnt am 04.04. und endet am 29.06.


Anforderungen

mind. 70% Anwesenheit, aktive Mitarbeit, schriftliche und mündliche Beiträge im Unterricht, regelmäßige schriftliche Hausübungen, Schlusstest, mündliche Prüfung


Anmeldung

Die persönliche Anmeldung (ab 28.03. bis 28.04.) findet von Montag bis Donnerstag zu unseren Öffnungszeiten im Sekretariat des Sprachenzentrums statt (Erzabt-Klotz-Straße 1, 2. Stock, Raum 2.441, 5020 Salzburg).

Beachten Sie die aktuellen COVID-19-Hygienemaßnahmen der PLUS (2,5-G-Nachweis). Ab 11.04. ist KEIN 2,5-G-Nachweis mehr notwendig. Die FFP2-Maskenpflicht in den Gebäuden der Universität (also auch in den Kursräumen) bleibt.

Bitte beachten Sie, dass zusäzlich noch eine Registrierung für das MORE-Programm erforderlich ist. Hilfestellung dabei bietet MORE by Students.

 


 

Hinweis: Der Kurs ist bereits ausgebucht. Es besteht die Möglichkeit, sich auf eine Warteliste setzen zu lassen.

 


 

Deutsch als Zweitsprache MORE A1
Kursleiter/in
Kögler M ( Korshenko V, Röder A )
Kursnummer
990929
Wochenstd.
3 Std. + Tutorium (1 Std.) / 4,5 ECTS-Punkte
Beschreibung
Lernende des Deutschen ohne Vorkenntnisse erwerben Grundkenntnisse im Bereich Lesen, Hören, Schreiben und Sprechen der deutschen Sprache. Begleitend zum Kurs findet ein einstündiges Tutorium statt. Der Besuch des Tutoriums wird dringend empfohlen.
Kursunterlagen / Lehrwerk (nicht in der Kursgebühr enthalten)
Krenn, Wilfried / Puchta, Herbert: Motive. Kompaktkurs Deutsch als Fremdsprache. Band A1 Kursbuch und Arbeitsbuch mit MP3-CD. Hueber, 2022 und 2021. ISBN 978-3-19-001880-2 und 978-3-19-031880-3. Es kommt auch die Lernplattform Blackboard zum Einsatz.
Zeit und Raum
Voraussetzung
keine Vorkenntnisse
Ziel
A1
Beginn
Mo, 04.04.2022, 13:15-14:45, 1.003

 


 

Unterstützungsangebote der PLUS

Auf dieser Seite finden Sie die Unterstützungsangebote der PLUS für ukrainische Studierende und Mitarbeiter*innen:

 https://plus.ac.at/ukraine/