MATHEMATIK, MASTERSTUDIUM LEHRAMT

Naturwissenschaftliche Fakultät



Dauer / ECTS 4 Semester / 120 ECTS
Akademischer Grad Master of Education (MEd)
Fakultät School of Education
Fachbereich Mathematik
Studienart Vollzeit
Studienkennzahl 520
Voraussetzung Abschluss des fachlich in Frage kommenden Bachelorstudiums Lehramt (Allgemeinbildung) im Entwicklungsverbund „Cluster Mitte“ oder eines anderen fachlich in Frage kommenden oder gleichwertigen Bachelorstudiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung
Unterrichtssprache Deutsch  Sprachnachweise

Was lerne ich?

Mathematik ist weitaus lebendiger, als es Formeln und trockene Theorie glauben machen. Mathematik bedeutet Argumentieren und den Umgang mit Strukturen aber auch Modellieren und Ausprobieren. Die Studierenden lernen im Masterstudium die kulturelle Komponente des Fachs einzuschätzen und die damit verbundene Verantwortung wahrzunehmen. Über das Bachelorstudium hinaus werden erworbene Kenntnisse auf praktische Problemstellungen angewandt. Die dafür notwendigen Grundlagen der angewandten Mathematik und Fachdidaktik werden in den fachwissenschaftlichen und fachdidaktischen Vertiefungsmodulen bereitgestellt. Im Rahmen von Wahlfächern können Studierende ihr Wissen nach persönlichen Vorlieben abrunden oder noch offene Lücken schließen. Nach dem Abschluss des Masterstudiums sind die Absolventinnen und Absolventen in der Lage, sowohl neue fachwissenschaftliche als auch fachdidaktische Erkenntnisse eigenständig im Schulalltag einzusetzen.


Welche Berufsbilder gibt es für mich?

Das Masterstudium Lehramt Sekundarstufe (Allgemeinbildung) dient zur Erlangung eines Lehramts im Bereich der Sekundarstufe. Die Absolventinnen und Absolventen besitzen die wissenschaftliche (fachliche, fachdidaktische, bildungswissenschaftliche und pädagogisch-praktische) Vorbereitung und sind qualifiziert, die Bildungsziele des österreichischen Schulwesens verantwortungsvoll zu realisierung und die im Schulorganisationsgesetz genannten Aufgaben zu erfüllen.


Warum soll ich in Salzburg studieren?

Das Mathematik-Lehramtsstudium an der Universität Salzburg bietet: Ein enges persönliches Betreuungsverhältnis zwischen den Lehrenden und den Studierenden in einer Stadt mit hoher Lebensqualität in einer außergewöhnlichen Umgebung. Sehr gute berufliche Chancen aufgrund des LehrerInnenbedarfs der nächsten Jahre/des gegenwärtigen und nächsten Jahrzehnts. Das gesamte Fächerangebot der Sekundarstufe. Eine fundierte fachwissenschaftliche Ausbildung in Verbindung mit den vollausgebauten wissenschaftlichen Fachinstituten der Universität. Optimale Studienbedingungen in sehr gut ausgestatteten Bibliotheken. Eine forschungsbasierte fachdidaktische Ausbildung mit vielen Lernmöglichkeiten für Unterrichtsentwicklung, Forschung und Evaluation in der Schulpraxis. Auslandsaufenthalte an weltweit renommierten Partneruniversitäten mit Schulpraktika und Zertifikaten. Ein großes Angebot von Zusatzstudien (Diplomstudien, Drittfächern, u.a.). Die direkte Anschlussmöglichkeit an das Doktoratsstudium nach dem Masterabschluss im jeweiligen Fach und den Einstieg in eine wissenschaftliche Karriere.



Wie ist das Studium aufgebaut?

Masterstudium Lehramt Mathematik

Modul M M 1: Fachdidaktik Mathematik im LA-Master6 ECTS
Modul M M 2: Vertiefungsmodul Mathematik im LA-Master12 ECTS
Modul M M 3: FD-Begleitung zum Masterpraktikum3 ECTS
Modul M M 4: Masterarbeit und Begleitung24 ECTS
Summe120 ECTS

Ansprechperson