Terminvereinbarung für die persönliche Einschreibung

Bei der Terminvereinbarung werden notwendige persönliche Daten erfasst, um bei der Inskription (Einschreibung) Wartezeiten zu vermeiden. Im Zuge der Terminvereinbarung wird ein „Wunschtermin“ für die nachfolgende Einschreibung angegeben, diese muss persönlich in der Studienabteilung erledigt werden.

Noch ein Hinweis: Mit der Terminvereinbarung ist noch keine Zuerkennung eines Studienplatzes verbunden.

Die Terminvereinbarung richtet sich an folgende Personen:

  • Personen mit EU-Reifezeugnis oder Äquivalent, die ein ordentliches Studium erstmals aufnehmen
  • Studienbewerberinnen und Studienbewerber mit ausländischen Reifezeugnissen bzw. Studienabschluss und Zulassungsbescheid des Vizerektors für Lehre
  • Interessierte an einem außerordentlichen Studium (Besuch einzelner Lehrveranstaltungen)
  • Teilnehmerinnen und Teilnehmer an Universitätslehrgängen
  • Studierende anderer österreichischer Universitäten, die erstmals Lehrveranstaltungen mitbelegen werden

Der Zugang zur Terminvereinbarung ist  hier.